Knacken im Rücken und Rückenschmerzen, 32 SSW

Kann mir jemand helfen? #bitteHab seid Freitag Kreuzschmerzen...richtig dolle.
Gestern wars am Besten wenn ich auf alle vieren gekrabbelt bin statt aufrecht zu gehen.
Es ist auf der rechten Seite...im Lendenwirbelbereich und ich kann das rechte Bein nicht belasten. Nicht auftreten...Beine hoch legen bringt auch nichts, machts schlimmer. Am Besten gerade liegen und nicht bewegen, dann gehts. Hab gestern auch schon ne Paracentamol genommen und danach geschlafen. Jetzt ist mir gestern schon aufgefallen, immer wenn ich mich bewege (aufstehe Bsp. vom WC, oder nach rechts oder links mich drehe oder aus dem Bett aufstehe) kanckt es beim mir im unteren Rücken???? Was kann das sein?
Ich dachte erst es kommt von unserem Zwerg. Da lag gestern nämlich mal quer im Bauch, wo er doch die letzten Wochen immer mit dem Kopf nach unten lag. Kann das schuld sein?
Oder ich hab Freitag lang gearbeitet und fast 11 Stunden am Schreibtisch gesessen...aber das sind ja keine üblichen Verspannungen. Das tut richtig weh. Mir kamen gestern beim Aufstehen und Auftreten schon die Tränen.

Kennt das jemand? Was kann ich machen? Wieviel von den Paracentamol 500 darf man eigentlich nehmen, wenns gar nicht mehr geht.

Hatte gestern eine vorm einschlafen genommen, da es im Liegen auch weh tat.Konnte dann schlafen und die Schmerzen wurden leichter aber sobald ich in Bewegung bin, fing es wieder richtig an.

Was kann das Knacken sein? Hab nichts schweres getragen oder gehoben....also fällt verhoben schon mal aus?????

Bitte helft mir:0)!#bitte

1

Evtl. Bandscheibenvorfall? Wenn es bis ins Bein ausstrahlt, kann dies gut sein. Leider kannst du gar nicht viel in der SS dagegen machen.
Würde sobald als möglich eine FA-Termin ausmachen. Der kann dich ggf. zum Orthopäden schicken. Krankengymnastik speziel für Schwangere gibt es, die hab ich auch schon bekommen. Manchmal hilft auch Akkupunktur.
Würde es in jedem Fall abklären lassen.
Das Knacken kann ich mir auch nicht erklären. Evtll. ist auch einfach nur ein Wirbel draußen. Das kann schon passieren, wenn du mal falsch liegst oder dich ruckartig umdrehst....

Bzgl. Paracetamol solltest du auch noch mal Rücksprache mit dem FA halten. Man darf sie ja nehmen, aber besser nicht übertreiben.
Kann mir aber vorstellen, dass es dir echt mieß geht. Hab zwei Bandscheibenvorfälle im Lendenwirbelbereich, die mir auch schon arge Probleme bereitet haben. Im Moment gehts aber (auf Holz klopf)...

Wünsch dir gute Besserung!

LG

yvy m. Lenia im Bauch (31 SSW)

2

Danke! Hab eh erst eine genommen und das war gestern am Abend...
Es wird über den Tag halt schlimmer.
Hatte auf der anderen Seite schon ein Bandscheibenvorfall....allerdings waren die Schmerzen anders und vorallem hilf Beine hoch....und Geräuche bei Bewegungen hatte ich auch nicht.
Werde morgen zum Arzt gehen....aber bis dahin ist ja noch soooooo lange....#heul