weniger Kindsbewegungen

Hallo....

.... am 10.8. ist der voraussichtlicher Et, war vorgestern zum CTG - alles gut, mein Kleiner wird evtl überhängen - es sind keinerlei Anzeichen da.

Nun stelle ich fest das er sich weniger bewegt. Er war wirklich ein Zappeltier....

Stellt er sich jetzt vielleicht schon auf die bevorstehende Geburt ein u ist deshalb ruhiger. Mein Angelsound zeigt - zu meiner Beruhigung- ganz tolle Herztöne - wie beim CTG ebend, aber trotzdem frage ich mich ob ich nicht doch lieber zum KH fahren sollte....

LG Frieda und danke für´s Antworten

1

wenn es Dir komisch vorkommt würde ich persönlich fahren.
Lieber einmal zuviel als sich ewig Vorwürfe machen.
Ich weiß das es einem unangenehm ist und sicher ist es normal oder er schläft nur, aber jeder kennt seinen Körper am besten.
Ich fahre, wenn mir etwas komisch vorkommt, da kann jeder denken was er will.

LG Nicole 35. SSW

2

Hallo Frieda,

das ist glaube ich eine Bauchentscheidung..

Ich weiß, dass die Kinder zum Ende der SS ruhiger werden, weil sie nicht mehr so viel Platz haben.

Meine FÄ sagte zu mir, es sei normal, wenn er nicht mehr so viel strampelt, aber ich sollte ihn schon regelmäßig mal merken und wenn ich mir unsicher bin, vorsichtshalber zum KH fahren.

Ich habe keinen Angelsound (den habe ich mir in den letzten Tagen schon oft herbei gesehnt...) aber das ist doch eine prima Unterstützung für dich, so bist du beruhigter.

Aber ab wann du ins KH fährst, dass musst du denke ich selbst entscheiden. Ich würde fahren, wenn ich mir Sorgen machen würde oder mich zu Hause nicht mehr wohl fühle...

Viel Glück euch beiden für die Geburt!

lg, loobs
ET+6