Bis wann Korrektur ET erlaubt? ? ?

Hallo Ihr Lieben #winke,

ich habe da ein kleines Problem. Viell. kann mir ja der ein oder andere helfen. #bitte

Generell würde mich interessieren bis zu welchem Zeitpunkt denn der ET immer noch korrigiert werden kann bzw. darf!!!!!

Mittlerweile bin ich nämlich schon etwas stutzig weil der jetzige ET überhaupt nicht sein kann. Und meine FA will nochmals korrigieren. #kratz

Im Geschäft sagen sie schon sie nehmen keine weitere Bescheinigung und ob ich sie verarschen will.

Meine letzte Periode war am 02.05. Wir hatten dann bis zum 18.05 tägl. Sex ab da nicht mehr bis zum 13.06. Meine FA hatte die SS am 08.06. festgestellt. sprich die Befruchtung muss spät. an diesem 18. passiert sein)

Nun ja,... nach dem 1. FA Termin wars ca. 01.02. - 06.02.11 ET,... dann nach der 1. Vorsorge war sie auf den 13.02.11 gesprungen, den hat sie dann auch in den MuPa eingetragen.

So,... dann war ich am 25.07. in der Frauenklinik wegen Schmerzen, die sagten an diesem Tag entsprach die Größe 10 + 6 also genau zeitgerecht. Einen Tag später 26.07. war ich bei meiner FA sie sagte auch zeitgerecht 11 + 0. Und gestern ne woche später war ich bei der vertretung zur normalen Vorsorge (eig. 12 + 3) und sie meint, das entspricht HÖCHSTENS 11+3- naja dachte dann wird s halt mal bissel kleiner, muss ja kein brocken sein, aber nein, sie hat das ganze gleich geändert und im MuPa steht jetzt schon der 21.02. drin.... :-[:-[

Naja, wenn ich dann zurückreche müsste die Befruchtung um den 01.06. herum gewesen sein.. .. was überhaupt nicht sein kann... (oder können Spermien 2 Wochen im Körper überleben????) Außerdem hätte mein CB digital dann wohl nie am 01.06. schon SCHWANGER 2-3 angezeigt.....
#klatsch
Ich bin jetzt echt am zittern zumal ich jetzt NÄCHSTE WOCHE nochmal zur Kontrolle soll. Wenn sie mich noch weiter korrigiert komm ich NIE über die 12. Woche raus.

Hat jem. ähnliches???? Ich bin so total verwirrt und das hat mich jetzt schon die ganze letzte nacht beschäftigt.....

Sorry , für den langen Text

Liebe Grüße

Nic mit Bauchzwerg bei ???? (die total verzweifelt ist......) #zitter#zitter

1

Hallo

noprmalerweise sollte spätestens mit dem Ende der 12. SSW der ET feststehen udn auch nicht mehr geändert werden. Danach ist das Wachstum einfach viel zu unterschiedlich

2

Meine FA meint sie kann bis Ende der 20. Woche verschieben... ich finde das etwas arg oder nicht ?

Würdest du dir eine 2. Meinung einholen?

4

Ja, du holst dir eine zweite Meinung ein und einen Termin, wenn die Vertretung nicht da ist #liebdrueck

weitere Kommentare laden
3

Hi,

da ich vorher 3 Monate lang meine Periode gar nicht hatte, und auch nicht mit einer SS gerechnet hatte, wusste ich beim ersten FA Termin noch nicht mal, wann meine letzte Mens war, noch, wann unser Baby entstanden sein könnte.

Meine FA hat's ganz locker genommen. Sie meinte, den voraussichtlichen ET werden wir dann eintragen, wenn ich in der 9. SSW bin. Da kann man das wohl am besten bestimmen, und danach entwickelt sich jedes Baby anders (mehr als vorher).

Und dass danach im weiteren Verlauf der SS gemäß US immer mal wieder ein ET von +/- 2 Wochen raus kommt, ist ganz normal.

Ich würde in etwa von dem Termin ausgehen, der zwischen der 8. und 12. Woche ermittelt wird. Letztendlich ist es ja auch egal, irgendwann wird das Baby den Anstoß geben, und zur Welt kommen. Ob jetzt noch Woche eher oder nicht, ist da doch egal.

LG
mini-sumsum, 21. SSW

6

Da kann ich dir helfen. Wir hatten auch so ein ähnliches Problem. (wenn du magst kannst du hier nachlesen http://glueckskaeferchen.soo-gross.de/geburt/geburtsplanung.html ) Auf jeden Fall haben wir heute endlich eine Antwort bekommen.

Das müsste auch das sein, was du wissen möchtest.

Grundlage ist der ET nach dem letzten Tag der Periode. Innerhalb der ersten 12 Wochen, kann anhand des Ultraschalls der Termin verschoben werden. Aber nach der 12. SSW darf der Termin nicht mehr verändert werden. Dann sind die Daten anhand des Ultraschalls nur Richtwerte, ob es ein großes oder ein kleines Kind ist.

9

Hey,

das ist ja mein Problem, meine FA- Vertretung hatte ja jetzt den Termin verschoben, obwohl ich ja schon 13. Woche war... ! Das finde ich ja das komische und nächste woche will sie ja sicher nochmal schieben, und es sich dann bis zur 20. offen lassen.#zitter

Das heißt noch ewigkeiten warten und hoffen, dass sie net so viel verschiebt... ich sag ja im Geschäft halten die mich ja schon für verrückt... #rofl

Wenn sie nach der 12. nicht mehr korrigieren dürfte,.. hätte sie das ja gestern schon nimmer machen können... #schock

Oh man ich sag ja, das macht mich alles ganz schön wirrig...
#gruebel
Danke dir...
#danke

Nic die sich immer mehr Gedanken macht und langsam vorkommt wie bei wünsch dir was... #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

10


Mmmmhhh die Frage ist, wo kann man jetzt herausfinden welche Information richtig ist und es der Ärztin schwarz auf weiß (§§ sowieso) unter die Nase halten.

Ich kann dich voll und ganz verstehen.
Auf der Seite konntest du ja das hin und her lesen.
also vom 24.09. auf Anfang oktober, dann 29. (eingetragen) 22.09. dann 20. 09 und dann haben wir gedacht jetzt wird der Termin nochmal aktualiesiert. Nix da, ET an dem Termin war der 16. und er bleibt beim 24. meinte er. alle anderen gehen lt. Mutterpass und das ist der 29.
wir wussten auch nicht, was wir glauben sollen.

Nach der Antwort heute gehen wir dann vom 29.09. aus.

Aber für dich.... wo du so am Anfang bist... ist das ja echt doof. Da würd ich echt verrückt werden.

Was willst denn jetzt machen?

weitere Kommentare laden