geburtsanzeichen kopfschmerzen?

hallo!

seit gestern abend habe ich jetzt schon kopfschmerzen und die werden nicht gerade besser sondern langsam schlimmer :-[
könnte das ein geburtsanzeichen sein?
ich möchte eigentlich keine tablette nehmen weil ich die ganze schwangerschaft ohne ausgekommen bin..
vielleicht weiss jemand woher das auf einmal kommen könnte #schein
LG

1

hi
wenn sie zu stark werden, kannst du ohne bedenken eine halbe oder ganze paracetmol nehmen. ich leide seit der ss unter häufigen kopfschmerzen, fast einmal pro woche.
habe mit meiner ärztin darüber gesprochen,da wenn ich nix unternehme, das bei mir sehr häufig in migräne ausartet. ich kann mich dann nicht in ein zimmer für 2 tage verkriechen, habe 2 kinder, hund und haus.
sie meinte, da ich oft mit einer halben sogar auskomme (lustigerweise wirken die paracetamol bei mir ausserhalb einer ss schon seit 18 jahren nicht mehr#kratz) sei der verbrauch ok.
ob es anzeichen für eine geburt sein kann...weiss ich nicht, habe davon noch nie gehört. übelkeit und durchfall ja...aber kopfweh?!
lg conny 18. ssw