Folsäurespeicher?

Hallo!

Ich habe vor einigen Wochen erfahren, dass ich eine Schilddrüsenerkrankung habe. Nehme seit ca. 1,5 Jahren Folioforte 800 und habe aufgrund der Diagnose zunächst aufgehört diese zu nehmen (wegen dem Jod).
Eine Schwangerschaft sei ohne SD Einstellung sowieso erstmal nicht möglich... Tja, wie sollte es anders sein, am Fr. habe ich einen Test gemacht...#schwanger! #huepf
Habe natürlich sofort wieder mit Folio angefangen, bzw. mir die ohne Jod gekauft (Folio 400).

Dummerweise habe ich gerade in den 2 Wochen keine Folsäure genommen, in denen es für die Organbildung wichtig sein soll. Ist mein Folsäurespeicher trotzdem ausreichend gefüllt, dass er diese Zeit überbrücken kann, oder könnte ein Risiko für den Zwerg bestehen?#zitter

LG

almo

1

Früher die Frauen,, haben auch keine Folsäure genommen und haben gesunde Kinder bekommen, ich denke ma du ernährst dich abwechslungsreich, so bekommst du aus der Nahrung auch Folsäure.

Folsäure schadet natürlich nicht aber mein Arzt sagt, in der 12 ssw braucht man nicht mehr anfangen, da das Skelett dann eh fertig gestellt ist

Ich meine nehme auch Folsäure 600 aussem Dm , aber trinke auch viele Säfte ect, wo Folsäure schon drinne ist

Lg Machg dir nicht all zu viele Gedanken#liebdrueck

2

Nimmst du denn Tabletten gegen deine Schilddrüsenerkrankung? Ich hab ne Unterfunktion und nehm Berlthyrox ich muss in der SS etwas mehr kontrolliert werden mit dem Schilddrüsenwert aber solage ich die Tabletten nehme ist alles gut und eben sich nix ändert am Bedarf meines Körpers.

Das mit dem Jod, man soll auch so nicht mehr Jod nehmen auch wenn man keine SD-Unterfunktion hat. Ich finde daher die Folsäure mit Jod nicht gut daduch können viele Frauen nach der Gebrut auch einfach so eine Schilddrüsenerkrankung entwickeln. Zumindest sagte as mal mein Gyn ud Hausarzt.

Aber wegen dem Speicher denk ich brauchst dir keine Sorgen machen. Ich hab erst ab der 7ssw angefnagen Folsäure zu nehmen.