Übertrieben morgen ins KH zu fahren und abklären zu lassen?

    • (1) 01.01.11 - 22:26

      Hallo ihr lieben,

      hatte ja vorhins geschrieben das ich so extremes Sodbrennen habe siehe:
      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2960967

      Jetzt habe ich mich wieder übergeben und Sodbrennen wird nicht besser wie immer#schmoll
      Aber langsam fang ich an mir Gedanken zu machen, dass ganze kann doch für mein Baby auch nicht so doll sein, fändet ihr es übertrieben morgen in die Klinik zu fahren und das mal checken zu lassen obs dem Baby noch gut geht und noch ausreichend versorgt wird?

      Bitte ehrliche Antworten.

      Lg steffi ET-9

      Ehrlich- davon nimmt kein Kind einen Schaden.

      Aber wenn du dich besser fühlst lass schauen, wunder dich nur nicht, wenn die vielleicht die Augen verdrehen ;-) , denn es ist kein wirklicher Notfall und es kann sein, dasss du die 10 € Notfallgebühr zahlen musst.

      Dann warte bis morgen und geh zum Gyn.

      LG

      Gabi

      • Das Problem ist das meine Gyn ein stein altes Ultraschallgerät hat und somit nicht schauen kann ob die Plazenta noch so arbeitet wie sie soll.

        • Von Sodbrennen bzw. ab und an erbrechen lässt defintiv keine Plazentafunktion nach und wenn die Herztöne am CTG okay sind und dein Kind sich bewegt kannst du davon ausgehen, dass die Versorgung absolut okay ist.

          LG

          Gabi

          • Okay bin ja kein Fachmann, kenn es halt nur nicht und da ich mich mittlerweile jede Nacht übergebe und keine Medikamente anschlagen habe ich mir angefangen sorgen zu machen.
            Mein Baby ist ruhiger geworden aber das kann auch damit zusammen hängen das es vieleicht bald los geht ich hoffe es zumindest.
            Hinzu kommt das ich seit Weihnachten krank bin hatte Antibiotika aber selbst das schlägt nicht an.Mir wurde jetzt gesagt der Körper konzentriert sich auf die Geburt und hat somit keine Zeit gesund zu werden könnte das stimmen?

            Lg Steffi ET-8

            • Es ist eher so (mein eigenes Empfinden), dass die meisten Kinder warten bis die Frauen wieder ansatzweise gesund sind und sich erst dann auf den Weg machen.

              Lass es beim Gyn am Montag abklären, auch das mit den nicht anschlagenden Antibiotika, und dann weißt du Bescheid.

              LG

              Gabi

              PS: Die sollen mal die Leberwerte mitbestimmen

Top Diskussionen anzeigen