Muttermund und Beckenkreisen

    • (1) 02.01.11 - 13:04

      Hallo,
      da meine anderen drei Kinder immer erst unter der Geburt mit dem Kopf tiefer gerutscht sind, versuche ich es nun auf anraten meines Gyn mit 3 mal tgl Beckenkreisen.

      Ich kreise auch, sofern mein Ischias mich lässt, aber ich merke jedes mal meinen Muttermund dabei.
      Habt ihr das auch, sofern ihr überhaupt am Kreisen seid?

      Ist ein unangenehmes Gefühl, so ein Mittelding zwischen druck und stechen.

      Das mit dem Kreisen hat mir mein Gyn beim vorletzten mal geraten, beim letzten mal haben wir nicht weiter drüber geredet, er hat aber durch die Vaginal Untersuchung die SL festgestellt.

      Nun bin ich gerade am grübeln, da ich die zusammenhänge nicht mehr so ganz im Kopf habe.

      SL ist doch nur vaginal zu erfühlen, wenn der Kopf Bezug zum Becken hat, oder nicht?

      Demnach könnte das Gefühl am Muttermund ja auch der Kopf sein...so rein theoretisch...
      Ich werde deswegen nicht ins Kh rasen oder dort anrufen, so wichtig ist das ja im Prinzip nicht... mich würde aber schon interessieren was ihr darüber denkt.




          • Ja, aber das Becken soll schon in Bewegung sein, also nicht den Oberkörper kreisen lassen.
            Mein Gyn meinte ich solle Bauchtanz machen oder Beckenkreisen.
            Mein Becken ist recht beweglich, also kreise ich...3 mal tgl 3-5 min.

            Habe das damals, bei kind 1 auch irgendwie im GVK gemacht,....*dunkelerinner*

Top Diskussionen anzeigen