wie lang bleibt ihr nach der geburt zu hause...bzw wann geht ihr...

    • (1) 02.01.11 - 18:53

      ....wieder arbeiten????

        • ich möchte gern 2 jahre zu hause bleiben wobei ich angst habe das das finanziell nicht klappt....finde das ganze thema total kompliziert...will danach auch nicht vollzeit arbeiten...naja hab ja noch etwas zeit zu übergegen...#zitter

      ich bleib ein jahr zuhause,wollte erst wieder für paar stunden gehen,weil ich dann auf meiner station bleiben könnt,aber als ich gehört hab,das die das verdiente geld dann vom elterngeld abziehen,hab ich mir das anders überlegt...dann mach ichs mir doch lieber mit meinem murkelchen gemütlich;)


      lg conny



    • Ich werde definitiv 1 Jahr zuhause bleiben und selbst das finde ich leider zu wenig, geht aber nicht anders.

      Gruß

      SweetLady0020#klee mit Astronautin 33+1 inside

      Ich bleibe ein Jahr zu Hause #winke

      Hallo,

      ich will wieder arbeiten gehen, wenn ich abgestillt habe und eine Tagesmutter für mein Würmchen organisiert habe... also etwa ein halbes Jahr nach der Geburt.

      Eventuell kann ich von zu Hause aus arbeiten, dann geht´s natürlich schon früher. Das wär toll, ich mag meinen Job sehr!

      Lg Butter-blume

      Huhu,
      Auch ich bleibe ein Jahr lang zu Hause..Würde auch gern 2 Jahre zu Hause bleiben, aber das klappt finanziell nit!!
      Liebe Grüße
      Zaubermaus + #ei (6+3)

      nach einem Jahr hab ich vor wieder 4 Tage die Woche plus Dienste arbeiten zu gehen, wenn die beiden 3 sind, dann 100% ... mein Mann wird jetzt voll arbeiten und wenn ich 4 Tage arbeite auf 3 Tage reduzieren und das wird wohl auf Dauer so bleiben ...

      Ich gehe nach 1 1/4 Jahr wieder arbeiten. Arbeite jetzt nur 3 Tage, dann will ich aber nur ncoh 2 ganze Tage arbeiten, weil mir 3 einfach zu viel sind. Und mit 2 Kindern dann wohl erst recht.

      Mein Baby kommt Ende Mai auf die Welt, und im September kommt meine Tochter in die Schule. 2012 werde ich dann so im Oktober wieder arbeiten, damit ich den Schulanfang der 2. Klasse noch daheim sein kann und nicht schon im Mai wieder losmuss.;-) - Vor allen Dingen kommt dann die Sommerzeit und damit auch Urlaub-Vertretungszeit. :-p

      Ich werde auch ein volles Jahr zu Hause bei meiner Minimaus bleiben. Freu mich schon auf die Zeit #freu.

      Huhu,
      also ich habe vor ca. 1 1/2 Jahre daheim zu bleiben.
      Werde das Elterngeld auch splitten, damit die Steuerrückzahlung nicht zu hoch wird.
      Ausserdem kommt meine Große im Sommer 2012 in die Schule und dann habe ich das erste 1/2 Jahr Schulanfang mit agedeckt :-)

Top Diskussionen anzeigen