nach fg...wer ss???

    • (1) 04.01.11 - 11:31

      huhu#winke

      wer ist nach nem frühabort gleich wieder ss geworden????

      möchte nicht warten bis man wieder neuübt :-(
      oder ist es wirklich nicht gut direkt im ersten zyklus nach abgang wieder ss zu werden.

      bitte teilt mir eure erfahrungen und erlebnisse mit...

      #danke

        • es war ein natürlicher abgang.... hab noch leichte schmierblutungen momentan....

          war in der 7 ssw...aber aufgehört sich zu entwickeln....war wohl so in der 5-6ssw....

          • Dann kannst du normal weitermachen,

            ich hab immer gehört das frauen nach einer fg sehr schnell schwanger werden ich habs immer gehofft aber nie geglaubt aber, es hat gestimmt ich war nach der fg schneller schwanger als bei meinem ersten und mit dem zweiten ( die fg). ich drück dir ganz fest die daumen

      Hallihallo

      wir konnten nach der FG mit AS gleich wieder üben.. bin dann gleich im ersten ÜZ schwanger geworden. Problemlose SS, problemlose Geburt, problemloses Baby!

      Was hat dein FA gesagt, musste warten oder gleich wieder üben? Würde mich an seine Ratschläge halten!

      Alles Liebe#liebdrueck

      Pamina13

    (10) 04.01.11 - 11:37

    Hallo! Also ich hatte am 09.07.2010 einen Abort in der 6 ssw! Wir haben dann mit Kondom einen Zyklus verhütet! Am 14.08.2010 bekam ich dann meine mens und wir haben nicht mehr verhütet! Ich bin dann direkt wieder schwanger geworden womit ich nicht gerechnet hatte das es so schnell geht da ich vorher 12 üz brauchte um schwanger zu werden und das auch nur mit Hilfe von clomi! Diese Schwangerschaft dann ganz ohne medis!#verliebt. Lg nathalie mit Justin fast 7 Jahre alt und #baby Inside 21 ssw!

Hallo,
es entscheidet einzig und allein Dein Körper wann die nächste Schwangerschaft eintritt. Ich war nach meiner ersten FG nach einem halben Jahr wieder schwanger und nach meiner zweiten FG nach einem dreiviertel Jahr.
Lass es laufen und mach Dich locker, das ist wirklich das Einzige was hilft.
Alles Gute!
Britta

Hallo!
Ich musste im März zur Ausschabung. Im Juli bin ich wieder nach etwa 4 oder 5 Zyklen schwanger geworden, bzw haben auch erst dann wieder angefangen zu üben. Die Zeit vorher brauchten wir aber beide um wirklich ganz da zu sein für das neue Kind. Es war im ersten Schockmoment auch so, dass ich am liebsten sofort wieder schwanger sein wollte, einfach um das Gefühl zu behalten. Aber das ist Quatsch und der Körper und die Seele brauchten diese Zeit um das eine abzuschließen und etwas neues empfangen zu können. Wir sind glücklich mit der Entscheidung und glaub mir, auch so war es schon hart für die Nerven, als der Test dann wieder positiv war. Denn seit der Fehlgeburt weiß ich, dass zwei Striche im Test nicht bedeuten, dass ein Baby dabei raus kommt.
Alles hat seine Zeit.
Lg Steffi

Top Diskussionen anzeigen