2. Geburt nach über 15 Jahren - jemand Erfahrung?

    • (1) 04.01.11 - 17:51

      hallo,

      gibt es hier mami's wie mich, die einen kleinen nachzügler bekommen/bzw. schon bekommen haben?

      meine erste entbindung ist 22 jahre her. mich würde mal interessieren, ob das auch als 2. geburt gehalten wird, oder alles neu ist. also körperlich meine ich.

      ich lese immer, die 2. geburten verlaufen schneller und so, aber die nachwehen haben es mehr in sich, daher würde ich gern eure erfahrungen hören/lesen zur erneuten geburt nach "so vielen jahren".

      glg mick #winke

      • (2) 04.01.11 - 18:00

        Hi,

        bei mir ist es zwar "nur" 10 Jahre Unterschied, aber ich bin mal auf die Antworten gespannt.
        Eine Freundin die gerade im letzten Zuge der Ausbildung zur Hebamme ist meint, dass man nach rund 10 Jahren körperlich wieder als Erstgebärende zählt, weil der Körper einfach alles schon vergessen hat und sich soweit schon alles wieder so zurück gebildet hat, dass nicht mehr an eine Geburt erinnert.
        Ob sie Recht hat?!

        LG Stephie (22. SSW)

        • (3) 04.01.11 - 18:03

          hi stephi,

          sowas hab ich auch gehört, aber ob das stimmt, weiß ich nicht.

          meine hebamme letztens meinte, naja, ich brauch nicht so'ne angst vor der entbindung zu haben, weil mein körper das ja schon kennt #kratz

          lg

      HuHu#winke

      man, wenn ich denke was Du für einen Blutungsstreß am Anfang hattest und jetzt reden wir über die Geburt#schock Wahnsinn:-)

      Also, mir hatte man gesagt alles was über 10 Jahre geht gilt wieder als Erstgebärend;-) bei mir war es auch....meine erste Geburt ging fast 2 Tage#augen, die zweite ruckzuck (5 Stunden, davon vielleicht ne halbe Stunde echt #schwitz)......die dritte, 12 Jahre später wieder über 2 Tage#augen und jetzt hoff ich wieder auf den 2.Kind Effekt bei Nr.4:-)

      Aber Du weißt ja, alles kann, nix muß....kann trotzdem schnell gehen!

      #liebdrueckMarion

Top Diskussionen anzeigen