Schwangerschaft

was mache ich bloss...??

    • (1) 04.01.11 - 19:52
      was mache ich bloss...??

      bin jetzt in der 9 woche!!

      und kann nicht aufhören zu rauchen ..
      zwar rauche ich nur 2-4 stück am tag habe aber immer so ein schlechtes gewissen !!
      rauche schon seid 10 jahren!!

      habe noch eine zigareete und will dann auch wirklich aufhören!!

      weiß es aber erst seid 2 wochen!!!


      was passiert mit dem babi??
      kann es fehlbildungen kriegen !!!??


      hilft mir bitte



      Was bis jetzt passiert ist kann man nicht rückgängig machen.
      Aber vielleicht versuchst du jetzt aufzuhören.
      TIP: Halt dich von Rauchern fern
      Versuch Koffeein zu vermeiden....
      Ich drück dir die Daumen

      Sorry, ich kann verstehen dass es einem schwerfällt, mit
      dem Rauchen aufzuhören.
      Aber wenn ein ungeborenes Baby kein Grund ist, was dann?

      Klar KANN es Schäden davon tragen.

      Die beiden Kinder meiner Schwester kannst Du vor ne weisse Wand
      stellen, erkennen kannst Du sie nur an den rötlichen Haaren. Meine
      Schwester hat die ganze SS über und sogar noch in der Stillzeit
      geraucht.

      Bitte versuch, Deinem Baby zu liebe aufzuhören.

    • Hallo,

      durch das rauchen kann es zu einer Mangelversorgung beim Kind kommen. Wie Du ja weißt ist rauchen auch für Deine Gefäße nicht optimal, das selbe gilt auch für die Gefäße bei Deinem Kind.

      Ich rauche jetzt seit 6 Jahren nicht mehr. Ich habe von einem auf den anderen Tag aufgehört. Und einen besseren Grund als ein Baby im Bauch zu haben gibt es nicht, oder?
      Für mich waren die ersten 2 Wochen am schwersten. Aber am ehesten in den gewohnten Situationen, z.b. nach dem Essen. Bin dann immer sofort aufgestanden um den Tisch ab zu räumen, oder habe mir eine Ablenkung gesucht.

      LG

      Ich habe auch für fast 7 Jahre geraucht, hatte vor nem halben Jahr komplett aufgehört, dann durch Stress wieder angefangen. Aber an dem Tag, wo ich den positiven Test in Händen hatte, hab ich die letzte geraucht. Und es ist mir gar nicht schwer gefallen. 2-4 am Tag ist echt nicht viel, aber warum kannst du dann nicht komplett aufhören? Es gibt genug Kinder, die trotz rauchender Mutter gesund auf die Welt kamen, es gibt aber auch genug Studien, die beweisen, dass der Entzug nach der Geburt absolut nicht gut ist für das Baby und die Kinder oft auch zu klein zur Welt kommen. Versuch es einfach - denk an deinen Schatz und dann klappt das auch !!! Ich drück die Daumen !!

      hey,

      bei mir hat wasser trinken geholfen. und sich nicht selbst zu sehr zwingen. habe bis zur 16/17. Woche noch 1 Zigarette am Tag geraucht, danach mochte ich einfach nicht mehr. Habe mich aber nicht gezwungen, gar nicht mehr zu rauchen, ich glaub, dann würd ich jetzt noch fünf Kippen am Tag rauchen.
      Probier mal, nur dann zu rauchen, wenn es wirklich ein Genußmittel ist und nicht dann, wenn Du das Gefühl hast, es "zu brauchen". (Also nicht wegen Stress oder weil es eine Gewohnheit ist, sondern nur ganz in Ruhe und sehr bewusst.)
      Dann hast Du bestimmt auch bald keinen Bock mehr, zu rauchen.

      Grüße
      Flo

Top Diskussionen anzeigen