streit mit dem partner

    • (1) 05.01.11 - 17:21

      Komme heute ganz happy vom FA und aus ziemlich lächerlichen Gründen gibt es Streit mit meinem Partner.

      Obwohl der Anlass im Prinzip ziemlich unnötig war, ist das ganze eskaliert, ich habe herumgeschrien, dramatisch in der Ecke sitzend geheult (Hormone!!), natürlich hat mein Partner das auch nicht auf sich sitzen lassen und so war der Tag vermasselt.

      Ich bin dann in Wut auch noch 2x die Treppe hoch und runter gerast, obwohl ich mich laut Arzt schonen soll, da mein GMH in der 19ssw schon bei 3,3 liegt. Jetzt mache ich mir große Sorgen, dass ich etwas verschlimmert haben könnte. Meint Ihr bei so einer Aktion könnte sich der Gebärmutterhals weiter verkürzen? Oweia, ich sollte nicht so schnell ausrasten :(
      Jetzt liege ich erschöpft im Bett.
      tschenni 19ssw

      • mhmmm streit ist eig nich schädlich , soweit man es nachlassen kann sollte man es tun aber passieren kann da nix...

        außer dein rumgerase, treppe hoch un runter, allerdings wenn das adrenalin so in sich ströhmt kann man da nxi gegen tun:D

        ich würde morgen mal deinen FA anrufen un nachfragen wie es aussieht , sonst liegen bleiben ausruhen...
        TIEF einatmen un ausatmen:)

        lg
        corinna
        14ssw


        Ohja Streit und Stress verkürzen den Gbmh...
        Da musst du wirklich aufpassen...Stress ist schlimmer als Bewegung.

        Habt ihr euch denn mittlerweile vertragen? Ich kann mir gut vorstellen, dass Versöhnung viel mehr positiv auf euren Krümel einwirkt als der Streit vorher negativ war.

      Hey tschenni,

      ich hatte vorzeitige wehen wegen so nem streit.. wegen einer bescheuerten kleinigkeit... aber mir gehts gut waren nicht mumu wirksam. falls du es also merken solltest dass dein bauch hart wird geh lieber nochmal morgen zum arzt.

      alles gute!

      sparki mit babygiel 25.Woche

Top Diskussionen anzeigen