Februarmamis-wie geht's euch?

    • (1) 05.01.11 - 19:55

      Hallo ihr Lieben!

      wie geht es euch?
      Uns geht es soweit ganz ok. Kann nicht mehr lange stehen, da wird mir dusselig! Habe hin und wieder Übungswehen, welche schon ein bisschen unangenehm sind. Der Kleine ist schon ziemlich weit im Becken, trotzdem habe ich noch das ekelhafte Sodbrennen!:-[
      In der Nacht bin ich alle zwei Stunden auf und renne zur Toilette, meine Katzen kucken schon immer ganz komisch!;-)
      Muss morgen wieder zur VU, mal sehen wieviel der Spatz da wiegt!

      So erzählt mal Mädels, wie gehts euch?

      Liebe Grüße

      Sabine mit Emelie (6) und Matteo (35. SSW)

      • Komme kaum noch vorwärts

        ständig senk- bzw übungswehen

        (leider) bringen die noch nichts.

        dabei ist zwerg ne kleine wuchtbrumme (50 cm und ca 3200 g)

        er darf jetzt jederzeit kommen und will aber net #heu

        dabei tut mir alles weh und dank des doppel-j-katheters den ich wegen nierenstau habe quäle ich mich mit nem dauerharnwegsinfekt #aerger

        #winke

        Ulli mit Julius inside (ET-29) #verliebt

        ja auch dauernt aufs klo rennen...

        ich kann nichtmehr besonders stehen ich hab leider viel zugenommen und meine füsse streiken #schwitz

        hoffentlich geht das wieder weg #zitter#zitter

        hi,

        mir gehts soweit auch gut, habe aber auch tolles sodbrennen, leider viel zugenommen :-(. nachts auch alle 2 std auf toilette..

        war heut bei fä, die war aber net da, nur die hebi, ctg, urin, gewicht, blutdruck war okay...

        glg

        yvonne 34 ssw

      • huhu #winke

        beschei.... ich kann nicht mehr gehen, nicht mehr stehen, jeder Schritt tut mir weh, in der Nacht schmerzt die Hüfte kann mich nicht mal mehr umdrehen :-(
        Fühl mich wie ein Rollmops hab erst nächste woche wieder Termin beim Fa.

        Schau ma mal wie es da aussieht :-)

        lg
        Gudrun #ei35+3 und Manuel 8, Florian 5 und Melissa 3 an der Hand #schrei

        hey,

        bin verdammt froh,wenn das nun alles nen Ende demnächst hat.

        Dieses Sodbrennen nachts macht mich irre:-[

        Mein Kleiner hatte gestern 2900g und 49 cm, noch genau 21 Tage heute und ich hab meinen KS (eigl ET 6.2.11), freue mich sooooo dass ich meinen Körper dann endlich wieder für mich habe. Habe zwar nur 1,5 Kg zugenommen, kein Wasser gar nichts, aber trotzdem#schmoll

        LG Jessi und Luca KS-21

      Huhu#winke,

      mir geht es auch ähnlich wie dir, 3mal nachts aufs Klo, was garnicht so schlimm wäre, wenn die kleine Prinzessin nicht jedesmal wach wird und des öffteren Schluckauf bekommt, dann liegt man erstmal da und kann nicht schlafen#gaehn
      Die Müdigkeit verfolgt einen den ganzen Tag und viel spazieren gehen ist auch nicht mehr, weil viel Rückenaua#schmoll
      Ach ja, das Sodbrennen finde ich auch besonders ekelig.
      So genug rumgejammert, denn eigentlich geht es mir noch ziemlich gut;-)

      Ich wünsch uns allen eine schöne Restschwangerschaft, trotz einiger Zimmperleien, wir schaffen das schon...TSCHAKA#cool

      GLG tinato+Krümmelinchen 36.SSW#verliebt

      Hallo liebe Februarmamis!
      Wir haben am 25.02. ET und ich bin sooooo froh, wenn ich mein Baby endlich auf dem Arm und nicht mehr im Bauch tragen kann.
      Gesundheitlich gehts jetzt nach 3 Tagen Flachliegen wg. Fieber wieder einigermaßen gut, die SS war bisher reibungslos.
      ABER ich habe sooo viel zugenommen, dass ich fast verzweifle wenn ich daran denke wie ich das ganze Gewicht wieder loswerden soll......!!!
      Wie haben die von euch das gemacht, die schon Babys gekriegt haben???

      Mein Bauch wächst täglich größer und ich wünsche mir den Tag der geburt sehnlichst herbei!!!!


      Liebe Grüße,
      Eva* und Emilia#baby

      Hallo



      Unsere Februarmaus wurde schon anfangs Dezember geholt.
      Aber wir wünschen euch allen alles Gute:-)


      Viel Spass mit euren Babys


      Grüssli

      Hallo !
      Also mir geht es nicht so gut, weil mir einfach zuviel weh tut. Habe schon seit guten 5 Wochen Senkwehen ( Bauch wird hart, Leisten tun weh, Schmerz zieht bis in den Oberschenkel ) welche sich vor einer Woche auch noch verstärkt haben. Meine Kleine ist aber jetzt endlich mal ein ganzes Stück weiter runter gerutscht, drückt mir aber desöfteren ihr Hinterteil vorne in den rechten Rippenbogen und die Beinchen Richtung Rücken ( aua !). Beim laufen ist es auch super anstrengend geworden ( Leistenbeugen tun weh und manchmal zieht es kurz im Bereich Mumu/Schambein ) und ich muss manchmal kurz stehen bleiben. Schlafen kann ich auch ganz schlecht, da die Hüften schmerzen und ich mich ständig am drehen bin. Auf die Toilette muss ich jetzt mittlerweile nachts auch immer, weil das kleine Mäuschen auf meine Blase drückt. Mein GMH hat sich noch nicht verkürzt, Mumu ist auch noch zu und auch noch keine geburtswirksamen Wehen in Sicht. Habe vor einer Woche mit geburtsvorbereitendem Tee ( enthält unter anderem Himbeerblätter ) und Homöopathischen Kügelchen ( Arnica und Pulsatilla ) angefangen, da ich damit sehr gute Erfahrungen in der letzen SS gemacht habe. Diese Woche Freitag muss ich zur Geburtsplanung ins KH ( wegen den Heparinspritzen, die ich schon die ganze SS bekomme ( Risikoschwangerschaft) ), mal sehen was es dann neues gibt. Meine nächste VU hab ich am kommenden Dienstag. Von mir aus kann die Kleine dann auch schon in etwa 2 Wochen kommen, dann kann ich mich wenigstens hinterher wieder vernünftig bewegen ohne Wehwehchen. Drücke euch allen noch die Daumen, dass alles gut, schnell und möglichst mit wenig Schmerzen über die Bühne geht !

      LG
      manuela ( 35+1 SSW )

Top Diskussionen anzeigen