Bei wem hat das Outing gestimmt?

    • (1) 06.01.11 - 12:13

      Hier kommt ja immer wieder die Frage, wie sicher die Outings sind. Man wird ja auch immer wieder verunsichert durch die Meldungen, wo Outings auch spät noch falsch waren.

      Daher einfach mal die Frage, bei wem das erste Outing denn richtig war? Ich glaube nämlich, dass die meisten Outings ab der 16. SSW doch richtig sind und man halt aber immer von denen hört, bei denen es nicht gestimmt hat.

      Ich hatte in der 15. SSW den ersten Mädchenverdacht, in der 19. SSW war sich die FA ziemlich sicher und bei der FD war sich der Arzt auch sehr sicher. Beim letzten Vorsorgetermin in dieser Woche war auch noch nichts drangewachsen und langsam traue ich mich wirklich, dran zu glauben.

      • Huhu

        Ich habe immer ab der 17.ssw sichere Outings bekommen....
        vorher waren es nur vermutungen und stimmten 2 mal nicht.

        LG Tanja

        Ich hatte zwei Outings und diese stimmten bis zum Schluss!

        Allerdings haben meine Ärzte immer erst ab der 20 SSW geschaut und nie Tendenzen abgeben, also nur etwas gesagt, wenn sie ziemlich sicher waren.

        LG, Runa

        Huhu!

        Ich denke, es kommt auch hier auf die Geräte der FÄ an. Meine FÄ hat ein sehr modernes Gerät und kann damit zwischen normalem US und 3D-US wechseln.
        Sie hat das Outing über normalen US abgegeben und konnte sich noch sicherer sein, als sie dann in den 3D-Modus umgewechelt hatte.

        Auch ich denke auch, dass bei unserem Outing der Schniedel nicht wieder abfallen wird, wenn er doch zu 80-90% festgestellt wurde. ;-):-)

        GLG

        kleinerracker mit krümelchen (16+2) inside

      • #winkeGestern im GVK hat die Hebamme von einer Entbindung erzählt, wo es
        bis zu 38 SSW hieß es sei ein Mädchen. FA und FA-Vertretungen haben auf allen US ein Mädchen gesehen. Dann, in der 38 ssw (alles war eingekauft in rosa etc..) hat sie im Geburtshaus entbunden und die Hebamme hat bei der Geburt/Untersuchung festgestellt, dass sie -oh Wunder- doch einen kleinen Schnidel hat ;-)! Sooo klein und gut versteckt,
        dass man ihn beim US die ganze Zeit nicht gesehen hat. Nun musste der
        Arme dann in rosa rumliegen:-p.

        Ich musste sehr lachen #rofl, auch wenn es mich etwas beunruhigt.
        Jungensloutings sind da sicherer.

        LG

      Hallo,

      1. SS -> Outing in der 19 SSW, hat sich 4 Wochen später bestätigt und es blieb auch dabei als sie zur Welt kam, ein gesunes Mädchen was gerade total zickig ist #augen.

      2. SS -> Outing in der 18 SSW, was sich eben falls 4 Wochen später bestätigt hat und bis zur Geburt blieb es auch dabei und wir haben einen gesunden Jungen bekommen, der momentan genau so zickig ist wie seine Schwester und nur am streiten sind den ganzen vormittag #augen.

      Und jetzt mal schauen wann ich in dieser SS ein outing erhalte und ob es so bleibt ;-). Ist jetzt ein anderer FA als ich bei den zwei hatte :-p.

      Lg,
      Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 19 SSW

      huhu

      die erste wurde in der 18 ssw geoutet und ungefähr noch 20 mal bestätigt und hat gestimmt.
      die 2. jetzt wurde in der 17 ssw geoutet und schon mehr als 20 mal bestätigt (hatte vorgeschichtlich bedingt sehr viele US)

      also ich bin fest überzeugt das es dabei bleibt, weil die vielen outings auch von mindestens 6 Ärzten getroffen wurden und jeder sagt das gleiche;-)

      LG#winke

      hey

      ich hatte mein outing in der 16 ssw und es wurde mir seit dem jedesmal bestätigt das es ein mädel wird

      glg bibi 23+0

      Das erste vorsichtige Outing war bei mir in SSW 16+2, wobei ich mir sicherer war als meine Gynäkologin. Fünf Wochen später war bei SSW 21+2 der Hodensack ganz deutlich zu sehen (meine Gynäkologin hatte unseren Sohn genau zwischen den Beinchen erwischt), und bei der FD in SSW 23+2 wurde das Outing "amtlich".

Top Diskussionen anzeigen