Kalzium gegen Symphysenschmerzen???

    • (1) 06.01.11 - 13:56

      ....war heute bei meiner FÄ und sie hat mir das empfohlen..hat jemand Erfahrungen.
      Ich bezweifel ja, dass das etwas bringt, schließlich kommen die Schmerzen doch dadurch, dass sich alles lockert und diese Hormonreaktion kann doch das Kalzium nicht stoppen oder???

      Naja, mit der Ärztin wollte ich dann auch nicht diskutieren.
      LG
      ju.ja

      • Hallo,

        also Calcium gegen Schmerzen wäre mir nun auch neu. Meine Hebi hat mir Magnesium empfohlen und damit geht es mir wesentlich besser. Eid Schmerzen sind damit gut auszuhalten.

        Lg Christina + Krümelchen (20+1)

        • Hab eben noch mal gegoogelt, scheint doch ein tip zu sein der verbreitet ist, obwohl die Wirkung eher weniger bestätigt wird (soll halt Knochen und Knorpel stärken)....naja.
          Magnesium hilft meines Wissens nur bei muskulären Beschwerden und die hab ich nicht, trotzdem Danke1
          Lg
          ju.ja

      hi
      das wurde mir bei symphysenschmerzen vom chefarzt der gyn im kkh wo ich zur ks besprechungen war, auch empfohlen. joghurt udn käse und andere milchprodukte....obs half oder nicht. kurz danach waren meine schmerzen weg.
      sie sind ja nicht zur schmerzbekämpfung, sondern zur stabilisierung der knochen gedacht.
      lg conny 35.ssw

    • ....ich habe einen Gürtel verschrieben bekommen aus dem Sanitätshaus.....kann aber noch nicht sagen, ob er was bringt, weil er noch bestellt wird ;-)

      (6) 06.01.11 - 14:54

      Kalzium wäre mir auch neu! Was sollte das bringen?
      Meine Hebi hat mir Symphytum Globulis mitgebracht! Ob die helfen weiß ich auch nicht!
      Aber aber hier im Forum schon von einigen gelesen, dass sie es auch genommen haben.

      Also... abwarten!

Top Diskussionen anzeigen