Magnesium Verla!!!

    Meine FÄ meinte heute, bei mehr als 500mg Magnesium kann es abführend wirken.

    Ich hab damals aber auch eher Pflaumen gegessen. Milcheinweiß hatte bei mir nichts geholfen.
    Und ich habe mal Zäpfchen für Kinder genommen, die wirken direkt da wo man sie hinschiebt und helfen super. Nene-Lax 1-5 heissen die. Verschrieben hatte die mir auch meine FÄ. Ich hab die Dinger immer genommen, wenn es gar nicht anders ging.

    LG Didyou

    Hi,

    ich nehme auch Magnesium Verla. HAbe es mir am Montag besorgt, weil ich auch so arg unter Verstopfung gelitten habe u.a.

    Ich nehme 2-3 Mal täglich 1, weil ich weiß, dass ich ganz leicht Durchfall bekomme. Im Beipackzettel steht glaube ich drin, dass man 3x3 nehmen kann. Wenn du unsicher bist, frag doch deine Hebamme oder so...

    Ich weiß noch von der 1. SS wieviel ich nehmen kann.

    Lg

    Hallo,

    also ich nehme 2xtgl. eine Brausetablette Magnesium (240 mg) vom Arzt verschrieben (aber nicht wegen Verstopfung).

    Vorher hatte ich auch ganz schlimme Probleme mit Verstopfungen.

    Seitdem funktioniert alles wieder super. Hätte ich nicht gedacht!


    LG
    Cloud

    Kann zuviel Magnesium meinem Baby schaden???

in der apotheke gibts ein gutes pflanzliches präparat, mucofalk auf flohsamenbasis, macht auch nicht abhängig. ein ballaststoffpräparat.

Top Diskussionen anzeigen