Gehört eigentlich ins Forum für "Schlafen" hab aber die Hoffnung,

    • (1) 07.01.11 - 00:27

      dass hier noch mehr lesen und antworten als dort.

      mein sohn (8monate) schläft seit tagen total schlecht ein, nur unter schreien und viel theater. dann schläft er ne stunde und dann schreit er, aber wie am spieß... nichts kann ihn beruhigen und dann irgendwann so nach 1-2 stunden schläft er dann wieder unter schreien ein. das ganze setzt sich die ganze nacht so fort.

      tagsüber schläft er wenn es hoch kommt so 1-2 stunden. meist auf zweimal machmal auch nur einmal am tag.

      ich weiß einfach nicht mehr weiter!

      zähne hat er schon 6 stück. das war nie so schlimm. es ist auch nichts geschwollen und er kaut auch nicht, wie sonst immer, auf den fingern rum...

      hat irgendeiner nen tipp?

      lg und eine gute nacht euch allen

      Dann kann er ja schon Schmelsflocken bekommen hat bei meinem wunder bewirgt war ein kleiner vil Frass #rofl#rofl und hat super die Nächte durch geschlafen versucht es ruig mal da mit wird ihm schon nicht schaden und viel Frische Luft spaziengen und dann schläft er wie ein stein versprochen
      ansonsten hilft nur viel geduld un liebe #verliebt und vertauen in deine Instingt also viel Glück #klee und alles Gute

      Mfg #winke maggie10 + #ei Krümel 6SW und ein an der Hand 8 Jahre

      • hi,

        danke für deine antwort.

        meinst du wirklich, er bekommt nicht genug zu essen?

        was mich da nen bißchen skeptisch macht, ist dass er dann NIE was isst. er schreit und schreit, lässt sich aber wirklich durch NICHTS beruhigen. ich biete ihm dann immer ne milchflasche und ne teeflasche an, aber die will er nicht. er schieb die richtig weg.

        bekommen die kleinen die schmelzflocken als abendmahlzeit oder wann und wie oft.

        ein versuch ist es ja trotzdem wert. bin mittlerweile völlig fertig und zu allem bereit!

        lg

        • Also meiner hat mit ca. 5 Moaten schmelzflocken bekommen da er perdu nicht satt geworden ist !! Achso zu vorgeschichte wo er geboren war habe ganze zwei Wochen lang versucht ihn zustillen puste Kuchen #schmoll #heul :-( dann Umsieg auf Pre - Milch wieder Puste Kuchen wieder zwei Wochen :-( Dann Milumiel 1 Ganzen Monat er alle zwei Std wach an Schlaf nich zudenken :-(
          dann Miumiel 2 endlich etwas schlaf :-) für Zwei Monate dann das ganze Spiel von vorne bis der Kinder Arzt sagte ab jetzt jeden Abend Schmelzflocken und Tags über weiter hin Milumiel 2 nur höhr eingestellt
          und was war das Beste was ich machen konnte er hat die Nächte endlich durch geschlafen #ole #freu #huepf

          LG maggie10

    Hallo Simone,

    hatte das Problem bei meiner Tochter auch.

    Habe dann von meiner Hebamme den Tip bekommen, ihr Globuli zu geben: Avena Sativa. Natürlich nicht für die nächsten Monate, aber mal als Übergang. Hat echt gut geholfen. Vielleicht probierst du das mal?

    Lieben Gruß und Kopf hoch,

    nuf

Hi, wir hatten immer so ein Theater wenn Zähne kamen. Vielleicht bekommt er ja schon Backenzähne und hat damit mehr zu kämpfen als mit den anderen. Bei uns hat auch nichts geholfen, da muss man einfach durch#zitter

LG Nadine mit Tom (21 Monate) & Lina (35. Woche)

Top Diskussionen anzeigen