Elterngeld

    • (1) 08.01.11 - 12:46

      Hallo ihr Lieben!

      Diese Frage steht auch bei "Baby-Vorbereitung" aber doppelt bringt hoffentlich mehr verwertbare Antworten :-)
      Ich habe mich schon dumm und dusselig gesucht aber nirgends was Genaueres gefunden.
      Und zwar geht es darum, dass mein Vertrag am 31.08. ausläuft und ich dann arbeitslos bin.
      Am 12.06. soll das Kind kommen, also bis zur Geburt läuft arbeitstechnisch alles normal. Ich wüsste jetzt gerne, ob ich normales Elterngeld bekomme und nicht nur den Mindestsatz? Ich habe nur mitbekommen, dass HartzIV Empfänger nix mehr bekommen aber ich bekomme ja dann kein HartzIV...
      Betrifft sowas hier auch jemanden? Hat jemand Ahnung?
      Ich will Montag beim Amt anrufen aber wüsste das gern jetzt schon.
      #danke
      lg

      • Doppel- bzw Crosspostings sind leider nicht sehr beliebt...

        Dennoch: du bekommst als Elterngeld 65% von dem was du die letzten 12 monate vor der geburt verdient hast.

        das hat darauf keine auswirkungen, da die 12 monate VOR geburt zählen...
        von daher bekommst du 65 bzw. 67%

        Hallo,

        eigentlich müsstest du ganz normales Elterngeld bekommen!
        Aber zur sicherheit würde ich auch mal anrufen!

        Mein Vertrag ist ende november ausgelaufen und unsere kleine kommt im März, und mir werden die monate auch angerechnet!
        Nachdem ich hier tausende verscheiden Antworten bekommen hatte habe ich auch bei der elterngeldstelle angerufen!
        LG

Top Diskussionen anzeigen