gibt es sowas wirklich

    • (1) 08.01.11 - 21:48

      guten abend an alle


      ich habe da mal eine frage an euch denn ich bin im mom wirklich am rätseln
      also eine bekannte von mir war schwanger also sie dann zum fa zu einem termin ist sagte er dieser das ihr mumu schon 3 cm offen sei aber sie hatte keine wehen einfach nichts und nicht mal die geburt war schmerzhaft also ihrer meinung nach und sie ist wirklich sehr empfindlich was schmerzen angeht

      und jetzt frage ich mich gibt es das wirklich das man keinerlei schmerzen bzw wehen haben kann und das sich der zwerg eig ja unbemerkt auf den weg machen kann
      hab sowas ja wirklich noch nie gehört


      war das evtl bei einer von euch genauso
      gibt es sowas häufiger oder ist es wirklich ganz selten


      freue mich über jede antwort von euch


      glg und schönen abend noch nessa 37.ssw

      • Wenns das wirklich gibt, dann möchte ich bitte auch eine schmerzfreie Geburt haben! :-D

        Abe rich habe vor kurzen hier gelesen, das eine ein kind bekommen hat und sie kaum unter schmerz litt.

        hallo nessa,

        meine freundin, die einen tag vor mir entbunden hat, ist lediglich ins krankenhaus gefahren, weil sie plötzlich unterleibsschmerzen bekommen hat (als würde sie ihre regel bekommen, also keine schlimmen schmerzen) und sie 2 tage drüber war. als sie ins krankenhaus kam, zeigte der wehenschreiber nicht eine wehe an. dann kam der arzt und sagte: uupps, der muttermund ist ja schon ... cm offen (ich weiss nicht mehr wieviele cm). für eine PDA wäre es zu spät gewesen. ihre kleine war in 1 std. und 10 min auf der welt ohne das sie vorher wehen hatte.

        liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

        Hmm, spontan würde ich sagen, das es auf das Schmerzempfinden einer jeden ankommt, dann auf die anatomischen Gegebenheiten etc.

        Das das Kind quasi unbemerkt "rausrutscht" habe ich noch nie gehört....

        wenn es das gibt möchte ich das auch mal haben...

      • Hallo

        So 2-3 cm ist glaub ich ok wenn man kaum was merkt.Aber richtige Wehen die merkt man.Ich zumindest #schwitz.

        lg Sandra 37 ssw und noch nichts mit wehen oder anderen Anzeichen.

        Eine Bekannte von mir hat vier Kinder spontan bekommen. Die dritte Geburt war eine schmerzfreie Geburt. Sie meint, sie hätte nie geglaubt, dass es so was gibt, wenn sie es nicht selbst erlebt hätte ;-)

        Es muss allerdings sehr, sehr selten sein - leider :-p

        Lg Steffi

      • Hallo Nessa,

        ganz ohne Schmerzen geht es wohl nicht, aber es kommt wirklich auf das persönliche Schmerzempfinden an.
        Bei meinem Sohn war ich in der 33. Oder 34. SSW beim regulären CTG und meine FÄ ganz entsetzt "Haben Sie das nicht gemerkt?!" Wehen, GMH komplett verstrichen - und mir tat nichts weh. So war es bis zur Geburt. Ich wusste dann zwar, worauf ich achten musste, aber "Schmerzen" habe ich bis zu den Presswehen keine gehabt. Ins Krankenhaus bin ich, weil ich einen Blasensprung hatte. Bei der Ankunft war der MM 8 cm offen...

        Es ist also bei jedem anders,
        liebe Grüße,
        Patrizia

        Die ersten Muttermundwirksamen Wehen habe ich auch nicht gemerkt - leider. Denn sie waren schon in der 28.SSw und nur zufällig wurde entdeckt, dass da der MuMu schon auf war...

        Aber die Geburtswehen 10 Wochen später, die habe ich dann schon gemerkt ;-)

        Ja- das gibts.

        Aber frag sie mal, ob es so schmerzfrei geblieben ist bis zum Schluß, das bezweifle ich nämlich stark ;-).

        LG

        Gabi

Top Diskussionen anzeigen