Schwimmen - Trefft ihr irgendwelchen "Vorsichtsmaßnahmen"...

    • (1) 11.01.11 - 12:49

      ...gegen Infektionen? Man liest ja ne Menge über in Joghurt oder Olivenöl getränkte Tampons oder auch von speziellen Schwimmtampons.

      Mein FA hat mir gestern "verordnet" 2x die Woche schwimmen zu gehen (wegen Rücken) und ich hab natürlich voll vergessen zu fragen ob ich irgendwas beachten sollte.
      Heute abend will ich gehen, FA hat aber heute zu, kann da also nicht nachfagen...

      Ich hatte in der 5.SSW ne bakterielle Infektion, musste AB nehmen und Kadefungin Gel. Darauf hab ich natürlich nicht wieder Lust.

      Also Mädels, was meint ihr? Einfach rein ins Wasser oder Vorkehrungen treffen?

      LG
      Karpatenpferd mit #ei 8+5

      • Eine gesunde schwangere Frau kann schwimmen gehen.

        Streiche ein 'n' in der Überschrift #augen

        Hallo Karpatenpferd!

        War in der 23. SSW in einer Therme (37 Grad Schwefelwasser ohne Chlor) und hab mir dafür extra die schweineteuren Schwimmtampons gekauft. Hab sie dann ausprobiert und mich damit irgendwie total unwohl gefühlt - also raus damit und schwimmen gegangen, ohne Schutz. Und ich bin ganz gesund heimgekommen, hatte zwei Wochen darauf einen FA-Termin und alles war bestens! Aber wenn du Angst hast oder dich unsicher fühlst, verwende die Tampons bzw. kauf dir Teststreifen für danach, da kannst du mithilfe deines Harns kontrollieren, ob du dir was eingefangen hast!

        Lg, Melli mit Noah (28. SSW)

Top Diskussionen anzeigen