brauche eure Erfahrungen im Bereich Fruchtwasseruntersuchung...

    • (1) 12.01.11 - 07:16

      Hallo ihr lieben,

      wer von euch hat eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen ???? mein BT ist nicht so prickelnd ausgefallen (Biochemie war 1:68!) der Rest war eigentlich gut also NT war 1,5 bzw einen Tag später bei 1,2 mm also komplett unauffällig... ich möchte aber sichergehen sonst werde ich mich die restlichen 27 Wochen immer fragen was nun ist....

      ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion starten, und auch keine Kommentare wie " deshalb lasse ich diese untersuchung auch nicht machen" hören..... das einzige was ich möchte ist Infos aus erster Hand zu der Fruchtwasseruntersuchung.

      wird da arg auf dem Bauch rumgedrückt umd das Baby zu fixieren ? wie lang dauert das ? und so weiter...

      ich habe nämlich eni wenig angst vor der untersuchung....

      vielleicht könnt ihr mich ja ein wenig aufheitern.
      danke und lg
      aniko

      Hallo!
      Ich habe es bereits 3x hinter mir.
      Du legst dich auf eine Liege und der Arzt macht ganz gründlich US.Da wird dir nicht auf den Bauch rumgedrückt sondern lediglich der US-Kopf "fester" als sonst über den Bauch gefahren bzw. an einem Punkt festgehalten. Dann bekommst du die Nadel eingeführt und das Fruchtwasser wird entzogen.Du kannst alles genau auf dem Bildschirm mitverfolgen. Es ist ein bischen unangenehmes Gefühl,schwer zu beschreiben.Aber es ist ruckzuck vorbei und danach hast du ein ähnliches Gefühl,als wäre dir Blut abgenommen worden - du fühlst dich also etwas matt. Sollst dich dann auch ein paar Tage schonen. Das war`s eigentlich. Am schlimmsten ist da mehr die Warterei auf das Ergebnis #augen

      Alles Gute!
      Andrea

      • dank dir, ein eher unerfahrene ärztin hat bei mier einmal ultraschall gemacht (über den bauch) und hat extrem den schallkopf in den bauch gedrückt um besser zu sehen ... das hat scohn ziemlich weh getan bzw war es unangenehm weil es in der nähe von der blase war irgendwie... hoffe das es nicht genau so wird...
        ich habe eigentlihc keine nadelphobie.. aber ich könnte mir vorstellen das die nadel ziemlich lang ist.. und wenn ich die sehe.. dann kreig ich bestimmt komplett panik... sieht man das ganze oder sieht man nur den monitor ? und seinen eigenen bauch nicht ?
        wär nett wenn du mir da noch drauf antworten könntest...
        ich schieb hier ech tdie Panik

        lg udn danke aniko

        • Guten Morgen Aniko,

          ich habs auch durch, daher noch paar Infos (Andrea hat eigentlich schon alles gesagt)

          Ich hab nach links in den Monitor gesehen was das Baby macht. Das hat geschlafen. Aber ja, da siehst Du die Nadel durch....die ist in der Tat etwas lang. Schau einfach auf den Monitor Dein Baby an, dann siehste die Maus und das ganze ist wirklich schnell vorbei.

          Ich fands am schlimmsten hinterher...dieses Gefühl in das Nest des Kleinen eingegriffen zu haben und die Abgangszahlen sind ja auch nicht ohne....also ich würde es nur wieder machen wenn ein Verdacht ist und mir auch im Bauchgefühl mulmig dabei ist. Es gab schon soo viele Fälle, wo die Kinder gesund waren aber durch die Punktion gegangen sind :-(

          Viel viel Glück - und wenn Du das ausblenden kannst: dann hast Du absolute Sicherheit was da drin los ist und wenn Du magst, können die Dir auch genau das Geschlecht sagen :) Also keine Raterei, sondern genetisches Material!!!!

          alles Gute ja?!

          liebe Grüsse

          Mandy mit #stern+#stern+#baby 19. SSW

Liebe Aniko,

ich habe zwar keine Erfahrungen damit weil ich einfach angst vor einer solchen Untersuchung hätte da man oft hört das ein Fehlgeburtenrisiko dadurch entsteht.

Aufgrund dessen war sowas für mich nie ein Thema.
Jedoch, wenn du dir solche Sorgen machst und es dir zu schaffen macht, verstehe ich deine Entscheidung.

Ich wünsche dir und deinem Baby viel Glück und ein gutes Endergebnis!

Ich kann dir weiter helfen,
habe es zwei mal hinter mir...
Also es ist garnicht schlimm und dauert ca. 15 min. wenn überhaupt.
Der Dok. macht ein us und schaut wie das Baby liegt und natürlich auch wie groß das Baby ist und wie viel fruchtwasser du hast und prüft nach ob die wände schön zusammen geklebt sind (kann es nicht besser formulieren), dann reinigt er deine bauchdecke, dann müsste ein anderen Arzt Us machen und genau die stelle halten wo der andere die Punktion machen muss, und dann tut er das, ich glaube es sind ca. 0,5ml Fruchtwasser was entzogen werden, er wird sich die Farbe anschauen (vom Fruchtwasser) tja das wars... du musst dich dann ca. 30 min hinlegen und schauen das keine schmerzen hast.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen

Lg

Ps.: Ergebnisse bekommst du nach ca. 4 Wochen :-[

Top Diskussionen anzeigen