HIMBEERBLÄTTERTEE

    • (1) 13.01.11 - 13:20

      ...hat der bei Irgendjemandem was bewirkt??
      Und ist der Tee wirklich wehenfördernd, oder macht er "nur"
      das Gewebe weich?? #kratz

      Meine Hebamme meinte, ich soll (um so langsam Wehen anzuregen)
      eine Kanne mit 10 Löffeln Himbitee 24h ziehen lassen und dann trinken..

      Ich trinke den Tee schon seit 4 Wochen (täglich 2-3 Tassen), aber
      bewirkt hat er bisher überhaupt nichts. MuMu fest verschlossen. :-(

      Danke #blume
      m-v-m, ET-15

      Huhu,

      der Tee macht das Gewebe weich, was die Geburt erleichtert/verschnellert. Bei manchen Frauen kann er auch Wehen auslösen - muss aber nicht.

      Ich hab bei meinem Sohn auch immer gedacht: "der bewirkt nichts, bin jetzt kurz vor ET, das ist mein 2 Kind, der Gbh steht immer noch und Mumu ist fest zu"
      ABER, als es dann wirklich losging hat es von der 1. Wehe mit noch geburtsunreifem Befund bis zur Geburt gerade mal 58 Minuten gedauert.

      Da soll mir nochmal einer sagen, der wirkt nicht ;-)

      LG

      Ich hab den gar nicht runterbekommen. Hab mir damals eine Tasse gemacht und fast gek***tzt! Hab daraufhin die gesamte Mischung in den Müll befördert. Ich denke ehrlich gesagt nicht dass der Tee viel bringt, eher der Glaube daran :-)
      Hau rein!
      Britta
      PS: Kommste nachher zum Stricken vorbei?

    Hallöchen.

    nein auch bei mir nicht. MUMU fest verschlossen und und Portio bei 2-3 cm.
    Ich werd wohl in die Verlängerung gehen.

    Ach ja, doch bewirkt hat es was und zwar das ich ne Allergie bekam, Nase zu und so:-[



    alles Gute für die Entbindung

    Stephie ET -7

Top Diskussionen anzeigen