Morgen 40.SSW und nichts passiert... Hat jemand Tipps??

    • (1) 14.01.11 - 12:45

      Hallo ihr Lieben,

      habe morgen noch eine Woche bis zum ET.
      Nach leichten Wehen am letzten Wochenende war ich gestern zur VU und es hat sich nichts getan...rein garnichts ;-(!
      Ich weiss, ich habe ja noch ein bisschen Zeit, aber wenn sich bis zum ET nicht von alleine was tut, dann wirds wohl wieder ein KS werden und das will ich doch nicht!!! Möchte unbedingt normal entbinden. Die Ärzte raten mir jedoch ab dann noch länger zu warten, weil ich ein zu schmales Becken habe und desto grösser der Kleine wird, umso kleiner die Wahrscheinlichkeit, dass ich normal entbinden kann.

      Der Kopf ist noch hoch über dem Becken, Mumu geschlossen und Gebärmutterhals ganz hoch. Habt ihr vielleicht Ideen, was ich machen könnte? Heiss baden, viel laufen, Treppen steigen, herzeln... all das mache ich schon intensiv ;-), aber das bringt ja auch erst wirklich was, wenn sich schon ein bisschen was getan hat.

      Weiss jemand Rat?

      Vielen Dank schonmal für eure Antworten ;-)

      Lana-Christin mit Angelina, 8 und Marc, 5 an der Hand und little Prince, 38+6 im Bauch

      Huhuu!

      naja, wenn du auf keinen Fall einen Kaiserschnitt willst (scheint ja bei dir ab ET notwendig zu sein), dann gibt es wohl nur die Alternative der Einleitung, wenn sich von allein nichts tut... Oder spricht medizinisch irgendwas gegen eine Einleitung?

      Du musst dann halt abwägen, was dir von beidem lieber ist. schön ist beides nicht, aber vielleicht stehen die beiden Möglichkeiten ja nicht auf ganz der selben unliebsamen Stufe.....


      Alles Gute,

      couvus mit Eric fest an der Hand und Krümel inside (12+3 SSW)

    Hallo :-)

    Hast Du eine Hebamme?
    Meine meinte heute früh, ab nächster Woche gibt sie irgendwelche
    Kügelchen die die Geburt in Schwung bringen sollen. Zudem wird
    eine Eipollösung gemacht.

    LG
    m-v-m, ET-14

    Ich bin schon über dem ET und nichts tut sich. Klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber ich versuche nun, mit der Kleinen innerlich zu sprechen und sie zu ermuntern, sich auf den Weg zu machen. Den Bauch streicheln und ihr gut zureden ...
    Auf eine Einleitung habe ich nämlich auch keine Lust. Aber wie schon geschrieben, wenn das Baby nicht will, will es nicht. Auf Tricks wie Rotwein, Treppensteigen und heiße Bäder oder zweifelhafte Wehencocktails würde ich ohne professionelle Anleitung eher verzichten.

    Google mal Nelkenöl-Tampon. Der soll gerade dann sinnvoll sein, wenn der Muttermund noch unreif ist. Vielleicht ist das was für Dich. Anonsten KANN man grundsätzlich auch nach KS einleiten. Wenn Deine Klinik das nicht machen möchte, vielleicht gibt es eine Alternativ-Klinik in der Nähe? Zumindest versuchen kann man das. Einen KS kann man danach immer noch machen, wenn es schief geht. Bei mir wurde ET+10 mit Gel eingeleitet, obwohl ich vorher schonmal einen KS hatte. Hat funktioniert. Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen