Löst Zimt denn wirklich wehen aus? Auch in normalen Mengen?

    • (1) 14.01.11 - 14:29

      Frage steht ja oben..
      hab sooooooo Lust auf Grießbrei mit Zucker- und Zimtmischung!! #mampf

      Wenn dann würde Zimt ja eh nur Mumuwirksame wehen auslösen wenn das kleine so weit ist oder?
      Soll ich lieber keinen Zimt essen?




      • (7) 14.01.11 - 14:47

        kann mich den anderen nur anschließen - in den Mengen auf gar keinen Fall...Habe mal in der ersten Schwangerschaft in Schweden in einem Gartencafe richtig zugeschlagen - und die essen ja die zig fachen Mengen an Zimmt, also hatte drei stücke Kuchen, die sehr, serh viel Zimt und Kradamon und Ingewer, was ja alles wehenauslösend sein kann gegessen und dazu noch einen Zimtkaffee. Habe danach ein bisschen Ziehen gemrkt, wusste also es ist genug... War aber auch weit entfernt von Wehen, die wirklich was bewirken würden... Also ess Zimmt, Du merkst es auch rechtzeitig, wenn es zuviel wird.
        Liebe Grüße JULK

        Ohje, ich esse zur Zeit täglich Unmengen an Zimt. Hab da soo Lust drauf,
        aber Wehen hab ich davon (noch) keine bekommen ;-)

        Eher übergibst du dich, als das die Mengen die du an Zimt zu dir nehmen kannst, Wehen auslösen.

        Lass es dir schmecken!

        (10) 14.01.11 - 16:10

        Haha, ich hab mir am Schluss soviel Zimt und Ananas reingezogen wie ging..naja, hat alles nix gebracht. Keine Wehen!
        Meine Hebi meinte auch, dass es nix bringt. Die Geburtswehen lassen sich mit sowas nicht auslösen. Die fangen an wenn der Körper dazu bereit ist.
        Also lass es dir schmecken.

        (11) 14.01.11 - 16:41

        oh ich schau direkt, ob ich auch noch Milchreis da habe!!!

Top Diskussionen anzeigen