scheidnepilz hilfe

    • (1) 16.01.11 - 11:03

      Hi habe letze woche dienstag prositiv getestet und habe gleich zeitig gemerkt das es anfängt zu brennen und zu jucken in der scheide,habe sofort in der apotheke biofanal geholt da ich jetzt diemstag erst ein frauemarzt termin habe. Aber irgend wie wird es nicht besser wenn ich die creme nehme geht der juckreiz über den tag soweit weg, nur wenn ich dann mit toiletten papier wieder abputze dann fängt es wieder an zu brennen jetzt habe ich seit zwei tagen noch so ein richenden ausfluss mit dabei ist das normal ?
      Soll ich bis Dienstag warten ?
      oder morgen früh dierekt anrufen ob ich sofort vorbei kommen kann ?
      müsste jetzt so 7 ssw sein
      wäre euch dnakbar für jede antwort und eurer erfahrungen

      Ein Pilz greift das Kind nicht an. Es muss behandelt werden, aber für die Schwangerschaft an sich ist es laut meiner FÄ nicht gefährlich. Bakterien hingegen schon und ich finde, das mit dem übel riechenden Ausfluss klingt ein wenig nach Bakterien. Ich würde es schon morgen abklären lassen.

      LG

      HUHU

      wie schon gesagt, in der Schwangerschaft tut der Pilz dem Kind nichts, bei der Geburt sollte man "pilzfrei" sein ;-)

      Grundsätzlich darf man meines Wissens nach auch die gängigen Mittel gegen Pilz in der Schwangerschaft verwenden, aber ich würde auch an deiner Stelle morgen zumindest den FA anrufen und es abklären, das mit dem Ausfluss sowieso.

      Gute Besserung #sonne

Top Diskussionen anzeigen