Schleimpfropf

    • (1) 16.01.11 - 11:58

      Hallo
      Frage muss der Schleimpfropf immer mit Blut sein oder kann es auch wie Ausfluss geleeartig aussehen?
      Ich hatte heut früh beim abwischen ein klumpen das wie vermehrter Ausfluss aussah , etwas komisch zu beschreiben ( sorry für die genaue Beschreibung ist mir peinlich) .
      Lg

      • Früher oder später kommt eigentlich bei jedem ein bißchen Blut mit raus, aber das kann auch erst direkt vor der Geburt sein, so daß man es gar nicht richtig mitbekommt.
        Auf jeden Fall ist es eine größere Menge Schleim, die meist nach und nach abgeht. Spätestens beim dritten oder vierten "Schwung" weiß man, daß es mehr ist als normal.

        Huhu,

        mein SP war ebenfalls "gelee-artig" von der Konsistenz und klar. Er ging in rauen Mengen ab.

        LG,
        incredible, die gerade männerlos ist

        Hallo,

        ich habe mir die Frage auch gestellt, seit vier tagen war jedes mal beim abwischen auf dem Wc- papier solcher geleeartig Ausfluss (so durchsichtig, faden ziehende Art#hicks#kratz) , nun seid heute ist er mit etwas Blut vermischt und ich bin mir sicher es ist der Schleimpfropf#huepf#zitter.

        Bin ja nun in guter Hoffnung das es vielleicht noch was bis zum 20 wird;-), Wehen sind ja auch immer mal da, nur das es leider noch nicht ausreicht , und das auch seit ca. vier tagen!

        Bei meinem ersten war der Pfropf zwei tage vor der Geburt abgegangen .

        Na mal schaun wie lang der Herr sich noch zeit lässt, wir sind doch alle schon soooo gespannt auf ihn und sein Bruder fragt auch oft nach wann er den kommt#verliebt.

        LG
        pati (39+3)

Top Diskussionen anzeigen