Tuch oder Tragerucksack ???

    • (1) 16.01.11 - 13:05

      :-( Hallo,

      meine Frage steht ja schon oben ... wollte mich mal um schauen und weiß jetzt leider nicht was besser ist ... die Meinungen gehen da ja ziemlich auseinandern


      wie sind eure Erfahrungen, Meinungen dazu ???

      Gruß Steffi


      • Hallo Steffi,

        also ich werde mir ein Tragerucksack kaufen, weil ich angst habe, dass ich dieses Tuch nicht richtig binde und der Kleine mir rausfällt.
        Abgesehen davon will mein Mann damit auch rumlaufen und ich denke mit dem Binden hätte er auch Schwierigkeiten.

        LG Manolija 32.ssw

        Besser ist das, womit du am besten klar kommst.

        Guck doch mal, ob du eine Trageberatung machen kannst? Da kannst du verschiedene Tücher und auch andere Tragehilfen ausprobieren, mit einer Babypuppe die ca. 3,5kg wiegt, also fast realistisch.

        Ich selbst habe zwei verschiedene Tücher, eine Manduca, einen Bondolino und einen Sling. Seid ich den Bondo hab, benutze ich fast nur noch den. Mit dem Tuch komme ich nicht ganz so gut klar, aber es ist eindeutig das mit den meisen Varianten. Und der Sling ist für eben mal kurz zum Auto ganz praktisch. Aber wenn ich auf dem Rücken tragen möchte, denn nehm ich den Bondo oder die Manduca. Jetzt wo ich wieder schwanger bin, werd ich aber bald wieder aufs Tuch und Sling wechseln, weil die anderen beiden ja Beckengurte haben, die mir zu dolle auf den Bauch drücken.

        Also einfach ausprobieren. Ich kenne aber viele, die mehrere Tücher, Slings und Tragehilfen besitzen. Man hat ja auch nicht nur ein paar Schuhe ;-)

        LG Sarah

        Hallo Steffi!

        Also ich hatte beim ersten Kind eine Manduca. Die finde ich super und wir benutzen diese Trage auch immernoch häufig (mein Sohn ist jetzt 17 Monate).
        Allerdings werde ich mir für das 2. Kind diesesmal auch ein Tuch kaufen. Es sind beides Hochsommerkinder, und ich muss sagen dass ich die Manduca sehr warm fand. Ich stelle mir vor dass ein Tuch da leichter ist.
        Ausserdem sitzen die ganz Kleinen in der Manduca zwar nicht schlecht, aber meiner Meinung nach noch zu wenig "fest", gerade im Kopfbereich. Ich hatte immer das Bedürfnis am Kopf noch zusätzlich meine Hand zu haben. Im Tuch sitzen die Kleinen meiner Meinung nach noch mehr "drin", noch besser abgestützt.
        GGerade wenn ich bald nach der Geburt wieder raus muss um die Pferde zu versorgen und den Garten, und mit Kleinkind, ist mir wichtig dass ich mich gut bewegen kann ohne Angst haben zu müssen dass mein Kind hin und her schaukelt.
        Ich habe aber ein Tuch noch nicht ausprobiert, sind quasi alles "Spekulationen" von mir ;-)

        LG
        Yvonne

      • Hallo,

        ich hatte bei meiner Großen ein Didymos Tragetuch. Bin damit aber nicht wirklich zurecht gekommen.

        Bei der Kleinen hatte ich einen Babybjörn. Naja, die ersten Wochen wars okay, aber nach 3 Monaten taten mir so die Schultern weh beim Tragen, dass ich mir eine Manduca gekauft habe. Mit der Manduca bin ich suuuuuper zufrieden. Im Sommer habe ich meine Tochter (war damals 14 Monate) im Urlaub noch damit auf dem Rücken getragen, obwohl ich da schon wieder im 5. Monat schwanger war. Es war total bequem. Als hätte ich lediglich einen Rucksack auf. Der Hüftgürtel an der Manduca nimmt einem seeeeeehr viel Balast ab. Ich kann sie 100%ig weiterempfehlen.

        Jetzt bei Nr. 3 überlege ich, ob ich es doch noch mal mit einem Tragetuch versuchen soll und zwar mit einem Moby Wrap. Das hat unsere Hebamme empfohlen und eine Bekannte hatte auch am Anfang so ein Moby Wrap und nach einem halben Jahr dann die Manduca und sie fand das Tragetuch am Anfang einfach besser, weil es elastisch sein soll und das Binden anscheinend recht einfach.

        Liebe Grüße
        Antje (ET-3)

        Also ich habe mir das Tragetuch von Toys gekauft und ich habe es geliebt!

        Logan war ein Schreibaby und ich konnte ihn über Tag nirgends hinlegen.
        Irgendwann war ich zwar schon Sprzialistin darin, alles mit einer Hand zu erledigne, aber manches musste ich doch noch mit zwei machen und da war das Tuch meine Rettung...

        Die Wickeltechniken hatte ich mir damals von meiner Hebi zeigen lassen, die hat mir dann damals auch noch einmal geholfen, den kleinen rein zu wickeln.

        Die Björns finde ich super unbequem und auch fürs Kind nicht so schön.

        LG

Top Diskussionen anzeigen