Falsches Nasenspray genommen? Was nun?

    • (1) 16.01.11 - 21:24

      Hallo und zwar habe ich seit gestern irre Schnupfen mit verstopfter Nase. ich habe dann heute mal zum Nasenspray gegriffen (3x, morgens mittags abends), allerdings zum falschen. Mein Mann nimmt auch eins. Ich habe ein Meerwassernasenspray udn er Rhinosoran oder ähnlich.

      Habe dann bei den Nebenwirkungen geschaut und da stand halt das man es in den ersten 5 monaten (bin in der 12. woche ) nicht nehmen kann, da es zu wachstumsstörungen kommen kann.

      Passiert das jetzt auch oder erst bei bestimmter Länge der Einnahme?

      Ich habe so Panik!

      lg Corinna 11+5

      • Hallo!

        Mach dir nicht so viele Sorgen! Ich hatte eine dicke , fette Mittelohrentzündung mit einer dermaßen verstopften Nase, dass nicht mal mehr das Nasenspray geholfen hat! Die HNO`s haben mit Tamponaden mit Nasenspray tief in die Nase geschoben, damit ich überhaupt mal wieder Luft bekommen habe! Und damit alles mal abschwillt.

        Dem Baby hat es nicht geschadet!
        Gute Besserung für dich!
        Amandea

        P.S. Versuch es mal mit Engelwurz Balsam aus der Apotheke. Das wirkt wahre Wunder bei verstopfter Nase! Habe ich jetzt erst festgestellt!

Top Diskussionen anzeigen