Frage zum Mutetrschutz und Arbeitgeber...

    • (1) 18.01.11 - 11:43

      ich nochmal:)

      habe glecih nochmal eine frage.
      ich habe nur einen 1-jahres vertrag bei meiner firma,der nun am 14.4. ausläuft.mein ET ist am 19.2..so und nun meine frage:

      es heißt ja eigentlich,dass der arbeitgeber im mutterschutz nicht kündigen darf.was ist nun,wenn meine kleine zum 19. oder danach kommt,dann fällt der "kündigungstermin" in den mutterschutz.
      darf er mcih dann trotzdem kündigen?`

      hoffe ihr wisst eine antowrt.weiß nicht,wo ich mich da erkundigen kann.

      lg nancy+36.ssw

      Du wirst nicht gekündigt, dein Vertrag läuft aus! Auch in der SS!

      Hast du Dich bereits beim AA gemeldet? Weiß die KK Bescheid? Ist evtl. wichtig für dein MuSchu Geld bzw. sollte auch geklärt werden wie dein Baby nach der Geburt versichert wird.

      Wann wirst du wieder arbeiten gehn? Wenn du 2 Jahre Elternzeit beantragst hast du das Glück und bist zumindest noch 2 Jahre weiterhin kostenlos versichert. Danach musst du entweder wieder arbeiten gehn oder lässt dich über deinen Mann Familienversichern.


      Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 40.SSW #verliebt

Top Diskussionen anzeigen