noch jemand mit dem schmerz da?

    • (1) 18.01.11 - 14:02

      hallöchen,

      habe seit einigen wochen total dolle schmerzen beim sitzen oder liegen. der schmerz ist auf der rechten seite in der unteren rippengegend. dadurch kann ich kaum ein paar min. ohne schmerzen sitzen. liegen kann ich auf der rechten seite auch nicht weil es zu dolle weh tut und auf dem rücken darf man ja nicht liegen,also bleibt mir nur die linke seite übrig.
      den schmerz würde ich so beschreiben: als wenn einem mit nem messer einsticht und das messer hin und her zieht und das die ganze zeit.von stunde zu stund und um so später der tag halt wird,werden die scherzen immer schlimmer...#schwitz
      war gestern beim FA und die hat nur blut abgenommen (wegen leberwerte,hat nicht nachgeschaut) und meinte nur das ich es aushalten muss und es sie nichts gegen machen kann.

      gibt es hier noch jemand der die schmerzen hat? und was macht ihr dann dagegen?
      ich krabbel hier echt bald die wände hoch

      lg,olrece ( 30 ssw )

      • also ich hab das auch so, allerdings erst nach vielem und langem sitzen. Gereade so um die Feiertage fand ichs schlimm...

        Ich leg mich hin (wenn ich kann) so wie will. wenn du auf dem Rücken liegst, dann musst du die Beine anwinkeln - wegen der blutzufuhr, ansonsten geht auch das.

        wenn ich mal nicht liegen konnte, hab ich mich mit den Knien auf den Stuhl gehockt, mit dem Bauch zur Lehne und hab mich dadrüber gebeugt... so war mehr Platz unter dem Rippenbogen und der Schmerz ließ zumindest in der Stellung nach.

        Die Schmerzen kommen wohl von den hochgequetschten Organen - weil die GM eben immer höher kommt. Ab der 36. SSW soll er sich ja wieder senken #klatsch
        Halt durch!!!

        Ales Gute für dich!! #klee
        Bine und Stinker inside (34.SSW)

        • oh,hast du es gut,bist ja schon einen monat weiter wie ich und hast es bald geschafft. beine anwinkeln und sich dann drauf setzen,und das mit der stuhllehne ;-) kenne ich auch nur zu gut. auf dem rücken soll ich (wegen wehen) laut meiner FÄ gar nicht liegen:-(

          kenne die schmerzen aber auch schon von der vorherigen ss und kann nur sagen das es bis zum et jeden tag immer schlimmer statt besser wurde. und ich krabbel jetzt schon die wände hoch #schwitz

          bei der letzten ss musste eigeleitet werden weil ich schon kniend vor dem bett schlafen musste und mir keiner mehr helfen konnte #schwitz

          bin ja mal gespannt wie es dieses mal wird, hoffe nur das es nicht so schlimm endet wie bei der letzten ss #augen

          lg,olrece (30 ssw)

      Hi, schau mal-vor kurzem gepostet
      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2972278&pid=18804037&bid=2

      ich hatte das selbe Problem
      kopiere mal frech:

      Hi,
      also FA meinte am Di. er kann mir nicht helfen. ich müsse zum Orthopäden..
      Ich bekam einen Üschein und das war´s. Heißt immer, mit dem Baby ist alles ok. Ist ja auch schön und gut aber ICH bin ja auch noch da.

      Beim Orthop. muss ich ohne Termin hin und lange warten, meinte zu der Dame dann am Tel. das ist eben DAS was ich nicht kann... sitzen, stehen...
      Ich hörte sie dann mit dem Kopf schütteln..
      Ein andere Orth. lehnte mich gleich ab, kurzfristig-keine Chance.

      PRIMA

      Gestern nachmittag, juckt mein rechtes Ohr, ich kratze und da geht doch eine Dauernadel von der Akkupunktur mit raus und was soll ich sagen, ca. 2h später-alle Brustschmerzen weg!
      Habe gut gepennt, auf beide Seiten-es war wie eine Erlösung.

      Obs daran lag???

      kA, jedenfalls Schmerzfrei.

      LG Katrin

Top Diskussionen anzeigen