Internetjoker?

    • (1) 18.01.11 - 16:58

      Also ich habe eine Frage, die ich nicht beantworten kann und Dr. Google wohl auch nicht. #gruebel
      Ich denke die Antwort ist "nein" aber fragen muss ich trotzdem.
      - Kann man irgendwie auch ohne Arzt (Ultraschall) feststellen ob man eine VWP hat oder eine HWP hat??? Oder gibt es zumindest Hinweise auf das eine oder andere, denen ich selber nach gehen kann??
      #kratz

      • Ich sag da klar mal: NEIN, alles andere würde mich echt vom Hocker haun!!!!

        Wie sollte man das den bitte ohne FA rausfinden?! Da gibts überhaupt nix was man spüren kann, also ich bleib bei NEIN...

        Warum willst du das wissen bzw. wieso hat dir dein FA noch nix dazu gesagt?!

        Lg,
        Melli mit Noah (29. SSW), die jetzt echt schon gespannt auf die Antworten ist! ;-)

        • Ich kann nicht zum Arzt, ich bin in Island.. #aerger

          Noch vier Wochen muss ich warten.... Deswegen versuche ich mir so viel wie möglich selbst zu erklären und raus zu finden, aber ohne US geht ja echt gar nichts #schmoll

          • Zerbrich dir darüber aber nicht den Kopf, es ist ziemlich egal ob du eine HWP oder VWP hast! Ich hab z.B. eine VWP und meinen Kleinen trotzdem schon in der 18. SSW gespürt. Für die Geburt ist es auch nicht relevant, das einzige was passieren kann ist, dass es bei einem KS ein bisschen mehr blutet...

            Also: voll egal! ;-)

            • Seh ich auch so. Ich hab nur zufällig durch den befund der Feindiagnostik erfahren, dass ich eine Vorderwandplazenta habe. Hab unseren Krümel auch schon ziemlich früh gespürt.
              Um den Sitz der Plazenta muss man sich keine Gedanken machen, es sei denn, sie liegt direkt vorm Muttermund. Aber auch das kann nur der Arzt klären

              Hmm naja, also innen spüre ich das Kind ja, aber wann kann denn mein Freund auch mal Baby-Boxing erleben?? Ich merke es seit drei Wochen und frag mich warum da nichts nach außen dringt. Bin ich zu dick? Oder VWP?? Oder was dauert das soooo lang?? #gaehn

              • Also bei mir war das so, dass ich sie trotz Bauchspeck und VWP sehr früh fühlen konnte, und ca. ab der 22. ssw konnte ich sie auch von außen spüren. Aber jedes Mal wenn mein Schatz die Hand drauf gelegt hat war sie gaaaaaaaaanz ruhig. Babys spüren den Unterschied, ob das jemand Fremdes ist oder eben Mama, was ich immer wieder total fazinierend finde. Und meine war eben schüchtern. :-) Mittlerweile tritt sie zwar ihren Papa, aber sonst keinen (außer die Hebamme, wenn sie abtastet).

      Hallo,

      mich würde interessieren was denn eine VWP und eien HWP sind??? :)

      GLG

      MIA

    Ich glaube nicht. Ich hab selbst ne VWP und keine Unterschiede zu anderen Schwangeren feststellen können. Ist ja sowieso nicht wirklich wichtig, also warte einfach ab was dein FA sagt wenn du wieder in D bist.

    LG und alles Gute
    Nadja mit Bauchmaus et-4

Top Diskussionen anzeigen