Schwanger und Weisheitszahn ziehen???

    • (1) 20.01.11 - 20:32

      Hallo zusammen,

      kennt jemand von euch eine Möglichkeit, wie man einen Weisheitszahn ziehen kann, ohne durch die Betäubung dem Baby zu schaden?

      lg, Marion

      • huhu

        nein, ich hab aber aus "angst" bis nach der geburt und dem stillen gewartet.. wollte auf nummer sicher gehen..

        hät ich gewusst wie schmerzhaft es "hinterher" ist, hät ich es garnicht machen lassen ;o).. zum glück durfte ich mich mit medi´s zustopfen..

        alles gute

        lg
        charlet

        hey-

        also ich find es mega quark bis nach der ss zu warten man tut sich kein gefallen ich bin in der 38 woche und hab 2 weißheitszähne gezogen bekommen vor ner woche da nix mehr ging und ich vor schmerzen mir und dem kind kein gefallen getan haben..
        ich rathe dringlichst ab vom abwarten.
        hatte n super zahnarzt und ohne adrenalin wirkt die spritze nicht ..dem kind geht es super ,also was solls.
        seither geht es mir prima

        viel glück is ech nicht schlimm ,immer diese ammenmärchen später willst mit deinem kind zusammen sein und keine schmerzen rumschleppen...
        by tine 38 ssw#winke

        • #augen ich hab auch gefragt ob es dringend ist - sprich ob es gründe gibt den jetzt rauszuholen. dazu zähle ich starke schmerzen oder eiterherde, ...

          alles andere kann man aufschieben #cool

          lg
          me

      Hallo,

      also mir wurde in der 12 Ssw auch ein Weisheitszahn gezogen. Bei mir war der Zahn noch dazu entzündet, auaaaa
      Die Betäubung war laut Zahnarzt etwas schwächer als üblich und für das Baby überhaupt nicht schädlich.

      Also keine Panik :-)

      LG Ute + Babyboy 22+2 #verliebt

      Moin,

      ich hab nicht das Problem mit dem Weisheitszahn, aber mit einem anderen, der gerade hochzugehen scheint *bäh*.

      Habe gerade heute dazu mal die Zahnärztin meines Vertrauens befragt (meine Cousine - immerhin Dentalchirurgin am Uniklinikum :-)) und sie sagte:

      "...wenn es nicht mega mega dringend ist, dann warten, bis die ersten 3 Monate rum sind. Danach, vor Allem im Letzen Trimester, ist das kein Problem (werder Betäubung noch röntgen, da hier ja nur ein Zahn geröngt werden würde, mit kleiner Dosis und Bauch unter Bleischürze) Allerdings nur wenn der Arzt die Betäubungsspritze ohne Adrenalin nimmt, da das Adrenalin u.U. Kontraktionen der Gebärmutter hervorrufen kann.."

      Also warte lieber noch ein bisschen, du bist ja erst in der 15. Woche.
      Wenn du Schmerzen hast, gehe doch einfach mal zu deinem Zahnarzt, erwähne unbedingt deine Schwangerschaft, er wird dann schon wissen, was zu tun ist!!

      Viele Grüsse
      Daisy
      33. SSW

Top Diskussionen anzeigen