Riopan bei Sodbrennen?

    • Ich habe mir die Packungsbeilage durchgelesen und dort stand, dass man es nicht zu lange einsetzen darf. Sonst habe ich auch Rennie genommen, es hat mir nicht so gut geholfen. Ich wollte mal was Flüssiges ausprobieren, damit es schneller geht und meine Speiseröhre sofort bedeckt.
      Ich wollte nur fragen, ob sich jemand damit auskennt oder auch seinen FA danach gefragt hat.

      LG

      mein doc hat mir gaviscon verschrieben! ist auch so ein riopan-beutelchen!
      habe aber im netz gelesen das man z.b. magaldrat in der ss nicht nehmen sollte!
      lg

    • Hi
      meine Hebi hat auch Gaviscon empfohlen.
      Versuchs doch aber erst mal mit nem Teelöffel Senf. (HebiTipp)
      Hab fast gek* aber hat geholfen :-)

      LG Melly (32.SSW)

      Riopan sollte man nicht nehmen.
      Garviscon kann problemlos genommen werden!
      Sollte aber die Fachkraft in der Apotheke auch wissen!

      Warum werden solche Fragen nicht in der Apotheke gestellt???? Hier sind doch keine Fachkräfte! Was hier irgendwer erzählt.... Kann man doch gar nicht drauf vertrauen!

      LG

      • Auf solche Kommentare kann man hier aber auch gut verzichten. Oder glaubst du ich bin doof? Ich möchte hier im Forum Meinungen von anderen Schwangeren einholen. Wenn es um lebenswichtige Dinge bespreche ich die auch lieber mit dem Arzt.

    Also ich habe am Anfang auch Riopan Magengel genommen! Hilft aber meiner Meinung nach nicht annähernd so schnell und gut wie Rennie..das nehme ich jetzt zum Ende hin, wo es dann doch nochmal schlimmer wurde! Ich habs auch mit Pfefferminze, kaue ja auch Kaugummi #kratz...ansonsten habe ich mir Mandeln gekauft und wenn ich mal Zeit und Lust drauf habe kaue ich diese ganz klein..hat mir auch mal geholfen und mal ein paar Nüsse sind zudem dann ja auch gesund!

    Alles Gute!

    aNika (39.SSW)

Top Diskussionen anzeigen