Urlaubsanspruch und Mutterschutz

    • (1) 21.01.11 - 22:23

      Hallo zusammen, ich habe mir bereits ausgerechnet, dass mir dieses Jahr 7,5 Tage Urlaub entgehen für die Zeit in der ich Elterzeit nehme. Für die übrigen Monate inkl. Mutterschutz habe ich ja den vollen Urlaubsanspruch. Hat jemand Erfahrungen damit, ob bei 7,5 Tagen zu meinen Gunsten abgerundet wird - oder zugunsten der Firma aufgerundet, wie meine Personalabteilung meint, d. h. habe ich 22 oder 23 Tage Urlaub?

      Und noch eine zweite Frage: Angenommen, das Kind kommt zu früh, dann würde der Rest der 6wöchigen Mutterschutzfrist hinten angestückelt, also nach der Geburt 8 Wochen + x Tage. Was ist denn im umgekehrten Falle, wenn sich das Kind 1-2 Wochen länger Zeit lassen würde?

      Komisch, über diese zwei Punkte habe ich nirgends was gelesen...

      Lieben Dank und viele Grüße,
      grinsekatze

Top Diskussionen anzeigen