Ängste in der SS

    • (1) 23.01.11 - 13:56

      Hallo Ihr lieben,

      bin zum 5 mal Schwanger, hab jedoch kein Kind (2FG+2ELSS).
      Jetzt ist es so, dass ich totale Angst hab, dass wieder was schief geht. Obwohl ich mit Medis gut abgedeckt bin: Cortison, Folsäure 5mg,Vitamin B6+12, L-Thyroxin sowie Fragmin (hab eine lange Krankheitsliste).
      Ich hab zwar noch ab und zu Brustschmerzen, aber nicht mehr so dolle wie am Anfang. Und so haben die anderen FG sich auch bemerkbar gemacht. Vielleicht bin ich auch übervorsichtig und rede mir viel ein, aber die Angst ist da. Könnt Ihr das nachvollziehen???
      Vielleicht geht es jemanden ähnlich?
      Ach ja hab morgen wieder FA-Termin und hoffe, dass alles gut ist...


      LG Aleks + Krümel 9+2

      • Hey Aleks!

        Ich bin zwar "erst" zum 2. Mal schwanger (FG 08/10), aber ich kann das nachempfinden. Ich habe jedesmal Angst, wenn ich zur Toilette gehe, wenn ich niese oder wenn es nur ein bisschen zieht und zwickt im UL. Am liebsten würde ich mich die nächsten 5 Wochen in Watte packen.

        Was mir hilft ist die Tatsache, dass ich es sowieso nicht ändern kann. Also egal wieviele Sorgen und Ängste ich habe, egal wie oft ich daran denke, dass etwas schief gehen kann... es beeinflusst das Ganze nicht im geringsten.

        Also versuche ich optimistisch zu denken. Man soll eine Schwangerschaft ja geniessen, das tut auch dem Kind gut. Es ist zwar leichter gesagt als getan und der Spruch "alle guten Dinge sind 3" tuts bei Dir auch nicht mehr... aber irgendwann MUSS es ja mal gut gehen!

        Und Du bist doch "schon" in der 10. Woche!!!! Also sind ELSS ja schonmal ausgeschlossen.

        Alles Gute wünsche ich Dir, von Herzen!

Top Diskussionen anzeigen