Kann man ET Termin 2x ändern im Mutterpass???

    • (1) 24.01.11 - 00:45

      Nachdem ich den Tag meiner letzten Periode nicht mehr weiß sondern nur den Tag der Empfängis,wurde AnFAngs der 25.5.11 als ET festgelegt. 2 Wochen später änderte mein Arzt den ET auf 1.6.11 laut US.
      Nun wiederum sieht es laut US so aus als wäre ich eine Woche weiter,also doch der 25.5.11 aber nochmal ändern will er den ET nicht,weil man angeblich den Termin nur bis zur 12.SSW ändern kann.Stimmt das oder kann man doch den 25.5.11 als ET eintragen???

      • Die Frage kann ich nicht beantworten, ich würde es meinem Arzt aber glauben. Letztlich wäre mir der 1.6. lieber, weil das Kind dann mehr Zeit hat, auf natürlichem Wege zu kommen. Ich finde immer, es wird zu schnell eingeleitet, wenn man soundsoviele Tage über dem ET ist.

        Außerdem kommt das Baby sowieso wann es will und nicht, weil da ein Datum im MuPa steht, an das es sich halten muss. ;-)

        Guten morgen,

        also der Et darf nach der 12. Ssw, geseztlich geregelt, nicht mehr geändert werden im Mutterpass. Das die Entwicklungsdaten aber über 10 Monate mal abweichen, ist normal.
        Sind ja alles errechnete Normwerte. Wer entspricht schon der Norm???

        Mein Sohn war immer 3 Wochen weiter entwickelt, als der errechnete Termin. wir haben immer gedacht, es wird eine gut entwickelte Frühgeburt. Er kam letztendlich einen Tag nach errechnetem ET.

        Alles Gute

        huhu

        bis wann man das ändern kann weis ich auch nicht.
        ich kann allerdings auch die Ärzte nicht verstehen die gleich bei einem rückstand zurück datieren, bevor mein Arzt sowas machen würde, hätte er das mindestens 3 mal überprüft da die würmer ja immer mal wachstumsschübe haben.

        meine hätte auch mehrmals geändert werden können hat er aber gsd nicht gemacht, jetzt liegt sie wieder voll im rahmen.

        LG#winke

Top Diskussionen anzeigen