Schlafprobleme

    • (1) 24.01.11 - 12:48

      Hallo Mädels!

      Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!! ;-)

      Seit Wochen hab ich schon leichte Schlafprobleme (hin- und herwälzen, Pipidrang,...), aber seit zwei Nächten ist es eine Katastrophe. Ich wache mitten in der Nacht mit Schmerzen auf und kann dann nicht mehr richtig schlafen... Da ich einen Nierenstau rechtsseitig hab soll ich so gut wie ausschließlich auf der linken Seite liegen. Das Problem dabei ist, dass mir nach 2-3 Stunden die Hüfte bzw. das linke Bein (besonders am Knie) weh tut. Versuche schon, mich mit Stillkissen unter dem Bauch und zwischen den Beinen zu stützen, es hilft nicht wirklich... Dann kommen auch plötzlich Rückenschmerzen dazu (relativ weit oben) und dann geht gar nichts mehr... Ich hab dann immer so das Bedürfnis, mich auf den Rücken zu drehen. Das halte ich satte 10 Minuten durch bis mir richtig schwindlig wird...

      Gehts euch ähnlich? Was macht ihr dagegen? Gibts Tipps wie man halbwegs schmerzfrei wird? Ich werd ja jetzt schon wahnsinnig und wenn ich dran denke dass ich die nächsten 10 Wochen Schmerzen beim Schlafen habe... #schock#zitter

      Lg,
      Melli mit Noah (30. SSW, Wahnsinn! #verliebt)

      • Hallo Süße lass dich mal Knuddeln#liebdrueck

        Hab auch diese Sch.... Merzen wenn ich nur auf einer Seite liege.
        Nur habe kein Nierenstau Problem. Stell ich mir sehr Schlimm vor.
        Ich muss mich auch ständig hin und her drehen und min 3 mal zur Toilette gehen. Und auf den Rücken geht schon mal garnicht bei Mir bekomme sollche Schmerzen hinten das ich dann nicht mehr aufstehen kann und dann könnte ich nur los heulen#heul Schlimm.....
        Ich habe Mir das angewöhnt 1 Stunde vorm Schlafen gehen nichts mehr zu Trinken, und mein Mann Massiert mir die Waden vorm Einschlafen, habe sehr mit Waden Krämpfe zu tun,, so geht es halbwegs ;-)
        Sonst hab ich auch leider keine Tipps mehr. versuch auch jede Nacht durch zu Boxen so Gut wie es mir Möglich ist:-D

        Wünsch dir alles Gute#klee

        LG wendy+BabyLeona 31 SSW#verliebt

      Hallo Melli,

      boah, das ist ja echt Mist....

      Also ich hab auch zwischendurch immer mal wieder Nächte, in denen ich kaum schlafen kann. Bei mir ist es dann so, dass ich Rückenschmerzen habe (hatte schon vor der SS zwei Bandscheibenvorfälle) und dazu kommen dann noch teilweise schmerzhafte Übungswehen.

      Ich bin schon des öfteren aufgestanden, ein bisschen umhergelaufen und hab mich dann irgendwann wieder hingelegt, bin auch schon auf die Couch ausgewandert.

      Meine neue Lieblingsposition, wenn mir der Rücken weh tut und ich noch dazu leichtes Sodbrennen habe, ist die, dass ich mir ein Stillkissen unter die Arme packe, mich auf den Rücken darauf lege, also so ein bisschen hoch gelagert....und dann evtl. die Beine noch auf ein weiteres Kissen....lange halte ich das allerdings nie aus, also so richtig einschlafen kann ich so nicht.

      Aber ich habe das Glück, dass solche Nächte bei mir momentan zum Glück nur ca. 2 Mal die Woche vorkommen. Die restlichen 5 Nächte hab ich Ruhe...

      Lg Christina + Krümelchen (23+5)

Top Diskussionen anzeigen