So Mädels ich probier mal was aus, wichtig für alle mit Ischias-Beschw

    • (1) 25.01.11 - 16:07

      Hi Mädels,

      da ich bald abdrehe wegen meinen Ischiasbeschwerden, habe ich heute mal was neues ausprobiert. Für die, die es schon kennen ist es nichts neues, ich kannte es jedoch vorher nicht.


      Kinesio-Tapeing.

      Da wird der Bereich getaped und durch die bestimmte Art des Tapings soll der Schmerzpunkt abweichen, und entlasten. Haltbar 5-7 Tage...

      Mal schauen wenns was bringt, genial wenn nicht, Hallo Akupunktur :D

      Ich berichte..:)



      Liebe Grüße Grani mit Krümel 15 SSW #verliebt

      • Hey,

        ich hatte auch ständig Probleme mit dem Ischias und war bei der Physiotherapie.
        Bei mir lag es am Becken, welches dann im 4 Wochen Rhytmus massiert wurde und dann Akupunkt Massage nach Penzel ohne Nadeln.

        Hatte ab der 13 ssw keinerlei Probleme mehr mit Ischias oder sonstigen Rückenbeschwerden.

        Hättest mich mal sehen sollen beim ersten Mal bin ich wie ne alte Frau hinkend rein und ne Stunde späüter wie ein junger Hüpfer wieder raus...

        Hallo,
        das wurde mir auch empfohlen, und unter anderem auch Übungen auf einem Gymnastikball. Die haben mir schon sehr geholfen.
        lg

        Ich habe alles hinter mir , KG , Akupunktur , Taps, war beim Orthopäden , war in der Röhre, Massage , Fango , nichts habt geholfen!


        Ich will dir keinerfalls die Hoffnung nehmen , aber seit der Schwangerschaft mit Jasmin quält mich mein Ischias immer wieder!

      Juhu,

      mir hat`s sehr gut geholfen. Obwohl ich eigentlich gar nicht an so was glaube. Also ich kann`s nur empfehlen.

      LG Stsimo#winke

    • Super, breichte mal!
      Meine Ischias-Beschwerden begleiten mich nu schon seit 11 Jahren, immer mal wieder, aber seit der 1. Schwangerschaft ist es teilweise so heftig, dass ich mich nicht mehr bewegen kann..... #schmoll

      LG! Findekind (14.Woche)

Top Diskussionen anzeigen