Schwangere mit Asthma und Erkältung hier?

    • (1) 25.01.11 - 17:04

      Hallo Mädels

      Bin nun in der 16. SSW und hab gestern abend aufeinmal ne Erkältung bekommen, wollt ins Bett und auf einmal bekam ich keine Luft mehr und Halsschmerzen, Kopf tat weh und ich war verschleimt...

      Gut dacht ich, hab dann heute morgen schon 2 Liter heiße Zitrone getrunken und hab mir dann einen halben Urlaubstag genommen, damit ich heute Nachmittag zum Doc kann, da ich das für gewöhnlich so kenne, das ich Antibiotika brauche, da ich den ganzen rotz sonst in einer Woche wieder hab...Nun war meine Ärztin nicht da und ich musste zu dem Doc der dort auch mit drin sitzt...Er dann gleich so lange wie sie kein Fieber haben verschreib ich ihnen nichts und lassen sie auch die FInger von den "Naturprodukten" (Meditonsin), ich fragte ihn dann ob ich mir nachts ruhig 1 Tropfen Japanisches Minzöl auf di Heizung machen kann, da es mir immer gut beim durchatmen hilft, er meint er würde es lassen, da es die atemwege angreift...ich meinte dann ja gut aber mit kamillentee kann ich ja ruhig inhalieren...Da krieg ich doch echt die Antwort "sie mögen wohl medikamente"...Ähh Hallo...Kamillentee ein Medikament? Was soll ich den sonst machen? Irgendwas muss ich ja tun um den Rotz wieder los zu werden...

      Nun zu meiner Frage, was macht ihr da immer, wenn ihr ne Erkältung habt...???
      Wäre über jeden Ratschlag dankbar

      • also mir gehts heute genauso wie dir...habe auch ne form von asthma und seit heute blöden husten der richtig weh tut:-[...werde wohl doch morgen mal zum doc gehen und nachfragen obwohl meine frauenärztin meinte kindermedizin dürfte ich ohne bedenken nehmen...lg

        nix aussitzen, vorm heiern ne para. meist is nächsten tag wieder fast weg.

        ansonsten bei schnupfen babynasentropfen

        Hallo,

        also ich inhaliere mit Kamille, Salbei und Thymian ( aber vorsicht Thymian soll/kann Wehen auslösen). Das mit dem Minzöl würde ich auch lassen wenn du Asthma hast kann das einen Anfall auslösen.
        Ich nehme an du wirst ein Cortisonspray haben oder nicht? Ich nehme meins dann bis zur Höhstdosierung aber immer
        erst den Doc fragen.!!!!!!!

        Sinupret habe ich auch genommen obwohl dir jeder sagen wird: Keine pflanzlichen Sachen in der SSW.



        Gute Besserung

        Stephie

      • Hallo!

        Also, inhalieren mit SALZ im warmen Wasser ist auf jeden Fall gut, das reizt auch bei Asthma nicht, verdünnt den Schleim wohl und befeuchtet die Schleimhäute.

        Als ich arg erkältet war war ich bei der Frauenärztin und hab dann nochmal beim Hausarzt nachgehakt, denn die FA kennt sich in dem "Zustand" einfach besser aus (was man nehmen darf) und mein Hausarzt kennt halt meine Krankengeschichte besser. Der fand das Salzwasser-Inhalieren aber auch sehr gut... Das Kortisonspray sollte ich auch weiternehmen, die lokale Anwendung ist auf jeden Fall besser als Medis zu schlucken. Auch waren sich beide einig, dass ne inhalative Medikamenteneinnahme besser ist als zu wenig Luft zu bekommen!

        Also, Sole-Inhalation gegen die Verschleimung und zur Bronchen-Entspannung und viiiiiel trinken (Zitrone und Honig in heisses Wasser half gut gegen Halsschmerzen) und Honigbonbons lutschen und eben meine normalen Inhalations-Medis hab ich gemacht und kam zum Glück recht schnell wieder auf die Beine und musste daher keine richtigen Medis zusätzlich bekommen. Parac. hab ich nicht genommen, ich bekomme aber sowieso fast nie Fieber (was eigentlich nicht so gut ist). FA meinte aber, sobald man Fieber bekäme müsste man in der SS auf jeden Fall handeln.

        LG Silberschatten und gute Besserung!!

Top Diskussionen anzeigen