Leukos im Urin?

    • (1) 26.01.11 - 11:00

      Guten Morgen!

      Ich hab zu Hause mal meinen Mupa durchgelesen und habe gesehen, dass bei der gestrigen VU Leukos im Urin festgestellt wurden. Was bedeutet das? Kann man was dagegen machen? Bekommt man Symptome? Denn in der ersten SS hatte ich die auch, aber erst am Ende und wurde ganz ungläubig gefragt, ob ich nicht vielleicht doch Beschwerden beim Wasserlassen hätte.

      Ich weiß, ich kann und sollte meine FÄ fragen, aber sie ist jetzt im Urlaub und dann ich und wir sehen uns erst Anfang März.

      Lieben Gruß,
      Saskia

      • Es kann auf eine Entzündung hinweise. Dann müsste der Wert allerdings stark erhöht sein.
        Ich glaube sie Skala geht bis 5. Ich hatte einmal Leukos +++ und da hatte ich die Anfänge einer Blasenentzündung. Also wenn es dir gut geht, dann gibts keinen Grund zur Besorgnis. Einfach viel trinken.

      Hatte nach der letzten Untersuchung auch Leukos +++ drin stehen, die Arzthelferin hat auch gefragt ob ich schmerzen beim Wasserlassen habe, ich hab verneint und nicht weiter darüber nachgedacht. Die Ärztin hat garnichts gesagt (habs ja auch erst zuhause gesehn) hab dann gleich gegoogelt ;) Und jetzt weiß ich auch woher diese Blasenschmerzen kommen, ich hab sie nicht direkt beim Wasserlassen sonder eher nachher fühlt sich das da alles verkrampft an... jetzt trinke ich viel und warte mal den nächsten Termin ab...
      Lg
      Elly 37 SSW

      • Schade, dass einem scheinbar niemand was konkretes dazu sagt, wenn man mal vergisst zu fragen. Aber dafür gibt es ja euch ;-)

        Dann kann ich glaube ich beruhigt sein, hatte nur ein + drin, also werd ich jetzt auch ganz viel trinken.

        Wünsch uns allen gute Besserung!

        (Saskia, die schon wieder Hunger hat)

Top Diskussionen anzeigen