Wie lange "weht's" denn noch?

    • (1) 27.01.11 - 07:53

      Guten Morgen Ihr Lieben #tasse

      mich würde mal interessieren wie lange ihr rumgeweht habt, bis denn endlich mal was "richtiges" passiert ist.
      Folgendes: meine Wenigkeit weht seit letzten Freitagnachmittag (natürlich vormittag CTG OHNE Wehen!) mehr oder weniger dauernd und regelmäßig. Mensschmerzen vorne und im Rücken und harter Bauch... Gestern abend ganz sehr dolle -> heute wegen besagter Wehen im Rücken seit 4:30 unterwegs *hmpf
      GMH war bei letzter Untersuchung von 4,5 auf 2,9 cm verkürzt, also nix dolles. Hebi meinte gestern noch ohne Untersuchung, dass das Itzy wohl 2 Wochen eher kommen kann. Zum Arzt muss ich erst nächste Woche wieder VU, vorher will ich nicht gehen, befürchte ja denselben Befund zu bekommen nämlich wieder nix.
      Meinem ItzyBitzy gönne ich jeden Tag im Bauch auch wenn ich froh bin wenns bald geschafft ist..

      Aber jetzt mal Eure Meinungen und Erfahrungen bitte #winke

      Sonnenaufgang + Thronfolgerin Nr. 2 fast 37 SSW
      welche am 22.02. eingeleitet wird, wenns ItzyBitzy nicht früher freiwillig kommt ...

      • wie lange du noch so rumläufst kann ich dir auch nicht sagen, aber ich verstehe dich. hab seit über zwei wochen wehen. mal stärker, mal schwächer, mal regelmäßig, dann ist wieder alles weg. keine ahnung ob sie was gebracht haben, mein letzter fa besuch ist 1 1/2 wochen her, da war noch alles dicht. vorgestern hat die hebi nicht weiter untersucht, sie meinte "wenn er kommt kommt er, wenn er noch bis montag durch hält wäre perfekt". finde das ganze ganz schön nervig, bei meiner tochter gings mit blasensprung los und dann kamen wehen, dieses wochenlange davor kenn ich nicht.
        ansonsten seh ich mich schon nach et noch vor mich her "wehen" ;-).

        lg nadja et-22

Top Diskussionen anzeigen