Bin ich eine schlechte Mutter...

    • (1) 27.01.11 - 19:37

      nur,weil ich nicht zum Geburtsvorbereitungskurs gehen will und auch keine Hebi zur Nachsorge haben möchte?

      Das Schwiegermonster hat gesagt,das sowas ja gar nicht geht...:-[
      Die soll sich da doch echt raus halten...


      Was denkt ihr darüber?

      • Nöööö, deshalb bist Du doch keine schlechte Mutter...

        ... obwohl ich auch nach dem dritten Kind auf eine Nachsorgehebamme nicht verzichten will! Die sind soooo wichtig :-)

        LG, Runa

        <<Was denkt ihr darüber? <<
        Daß die Holde einen Lattentreffer hat! #klatsch

        Ich bin zum 6.mal schwanger und hab nie was in anspruch genommen - meine Kinder haben mich bis heute auch nicht danach gefragt oder verurteilt! #rofl

        LG
        Andrea

        Hallo

        das hat ja numal garnichts mt "schlechter Mutter sein zutun" , lass sie doch reden.

        Es muss jeder selbst entscheiden.Ich persönlich finde die Hebamme und die Nachsorge schon wichtig und sinnvoll.


        Lg Mona

      • Ach, lass Dir sowas nicht einreden...
        Hab in Deiner VK gelesen, dass Du ja auch nicht Dein erstes Kind erwartest. Dann wirst Du Dich ja mit Säuglingspflege auch auskennen.

        Ich mache den GVK z.B. nur, um andere Schwangere kennen zu lernen (bin die einzige im Freundes- und Familienkreis). Und eine Hebi habe ich, weil ich mein erstes Kind erwarte und noch keine Ahnung von so kleinen Menschen habe.

        Warum willst du keine Hebi zur Nachsorge? Und bei nem Vorbereitungskurs muss jeder selber wissen ob er es macht oder nicht. Bist ja schlieslich alt genug. So manche schwiegerm... meinen immer sie wüssten alles besser. Hatte da auch so en exemplar. Sei froh das du net weisst was die mit mir alles gemacht hat. :-[

        • naja,sie sagt auch,sie wird enttäuscht VON MIR sein,wenns ein Junge wird...#schmoll

          • Ohne Worte...! #kratz#klatsch

            Sorry, hör nicht auf den Schwieger#drache sondern auf DEIN Bauchgefühl! Und du kannst nicht beeinflussen, was da in dir heranwächst!

            Ich hab letztes WE den GVK gemacht und bin froh drüber. Ich fühle mich sicherer, ist ja auch meine erste Schwangerschaft. Aber das sollte nun wirklich jeder für sich allein entscheiden!

            LG
            Sandra & Cedric inside (31. SSW) #verliebt

            ;-)Sorry aber die spinnt doch mal voll. Ist doch egal was es wird hauptsache es ist gesund. Das Geschlecht kann man schlecht per Klapperstrorch bestellen. War früher vielleicht so wo die Babys noch mim Storch kamen. ;-)

            na aber ehrlich - n junge geht ja auch mal gar nicht. :-)

            hast ihr sicher gesagt dass einzig und allein ihr supersohn dies beeinflusst..

      Also ich denke nicht, das man da eine schlehte Mama ist...ich werde den ganzen kram auch nicht in Anspruch nehmen

      Lass dich nicht ärgern, du weißt am besten was gut für euch ist:-)

      (12) 27.01.11 - 19:43

      Hallo,

      ich bin mit das erste mal schwanger, ich geh weder in einen Vorbereitungskurs noch mach ich die Nachsorge.

      Lass Dir keinen scheiß einreden, dass hat doch nichts mit einer schlechten Mutter zu tun!!!

      lg
      vemaja

      17.SSW mit Boy unterm #herzlich

      (13) 27.01.11 - 19:43

      Hi!
      Ich bin auch nicht zu einem Kurs gegangen und hatte bei meinem 1. Kind auch keine Nachsorgehebi! Ich wollte nicht mit andren Schwangeren im Kreis sitzen und rumatmen und so was........und ich habs auch ohne Hebi geschafft!!!

      Das ist doch jedem seine Sache! ....da werden immer solche Kommentare kommen.....auch wenn das Baby dann da ist.....da muß man sich einfach ein dickes Fell zu legen!!!!


      Ana

      (14) 27.01.11 - 19:43

      Hallo!

      Nein,bist keine schlechte Mutter!:-)

      Ich finde ,das soll jeder für sich entscheiden!
      Ich bekomme mein 4 Kind und habe noch nie einen Geburtsvorbereitungskurs mitgemacht.

      Eine Hebamme hatte/habe ich jedesmal,weil ich es einfach gut und hilfreich finde! Aber auch das muß jeder selber wissen!

      LG

      (15) 27.01.11 - 19:45

      Überhaupt nicht!
      Ich habe zwei Kinder und habe noch keinen Geburtsvorbereitungskurs besucht oder eine Hebi während der Schwangerschaft oder danach gehabt. Ich bin mit dem dritten Baby schwanger und will dieses mal auch keine Kurse oder Hebis!
      Brauche ich nicht. Ich habe eine tolle Frauenärztin und eine Kinderärztin, das reicht mir.
      lg, oliivi

Top Diskussionen anzeigen