Ab wann Arbeitgeber informieren

    • (1) 28.01.11 - 13:14

      Hallo

      Meine Frage steht ja schon oben wollte mal wissen wie ihr das so gemacht habt?

      Steffi

      Hallo Steffi!

      Ich habe meinem AG Bescheid gegeben als ich vom FA die schriftliche Bestätigung meiner SS hatte (8. SSW, da hab ich auch den MUKI-Pass bekommen). Als Schwangere hast du mehr Rechte (keine Überstunden, keine Nachtarbeit, gesetzliche Pausen,...), die du nur nach Bekanntgabe in Anspruch nehmen kannst - also so bald wie möglich Bescheid geben!

      Lg,
      Melli mit Noah (30. SSW)

    • (5) 28.01.11 - 13:22

      Ich hab es gleich gesagt bzw in der 7. SSW.
      Weil ich eigentlich nur nachts arbeite und das auch noch allein in einem pflegeheim das wäre mir zu viel geworden.

      Und jetzt stehe ich ja unter dem schutzschirm des Mutterschutzgesetztes.

      lg

      Hallo Steffi,

      meinem direkten Chef habe ich es gleich gesagt, bzw. er hat mich angesprochen (er ist selbst 3-facher Vater).

      Mir ging es aber nicht so gut, daher war ich froh, dass er Bescheid wusste und so auch das nötige Verständnis einfach da war.

      Und wir hatten es noch bis zur 12. Woche vor den Kolleginnen und Kollegen zurückgehalten.

      Der Personalabteilung habe ich es unter "vertraulich" auch gleich nachdem ich es erfahren hab mitgeteilt.

      Liebe Grüße & alles Gute!
      Pat (13+6)

    • Ich habe es in der 11. Woche erfahren.

      Sichheitshalber habe ich meinen 2. Termin noch abgewartet (13. Woche), da ich da auch erst meinen Mutterpass bekommen habe und es sozusagen da erst schriftlich war (den Ultraschall von der 1. Untersuchung konnte ich ja schlecht als "Beweis" vorlegen).

      Am Dienstag habe ich meinen Mutterpass bekommen, am Donnerstag habe ich es meinem Chef erzählt und meinen 2 Kollegen mit denen ich am engsten zusammenarbeite.

      Eine Woche später einer anderen Kollegin erzählt, diese Woche 3 weiteren Kollegen.

      Ich halte mich also relativ zurück und posaune es nicht in der ganzen Firma. Liegt aber auch nur daran, dass ich erst im Dezember angefangen habe #zitter

      Der Personalabteilung habe ich es telefonisch erzählt nachdem ich es meinem Chef gesagt habe, heute habe ich die schriftliche Bestätigung von meiner Frauenärztin an die Personalabteilung geschickt.

      (8) 28.01.11 - 13:59

      Hallo,

      ich wollte es nach der 12. SSW sagen, da wir aber Ende der 13. SSW eine größere Tagung haben (will da nicht zum Gesprächsthema vor den nationalen Chefs werden) wird es wohl Anfang 14. SSW.

      Es kommt darauf an, was du arbeitest. Ich arbeite in einem Büro, da ist es total üblich, dass der Chef es "erst" nach der 12. SSW erfährt.

      Grüße

      Hallo

      Ich habs direkt nachdem meine FÄ mir die Schwangerschaft bestätigt hat meine Chefin informiert.
      Ich arbeite in einer Kinderkrippe und wusste schon von meiner Großen, dass ich keine Imunität gegen Ringelröteln und Zytomegalie habe. Darum war mir das Risiko zu groß.
      Hätte ich einen "ungefährlichen" Beruf hätte ich noch ein bißchen gewartet.

      Liebe Grüße

      Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

      (10) 28.01.11 - 19:06

      Als ich meinen Mutterpass bekommen habe...ich glaub in der 8 SSW :)

Top Diskussionen anzeigen