Frage hab...

    • (1) 28.01.11 - 20:28

      Huhu!

      Ich bin zwar nicht schwanger, aber meine Freundin ist endlich nach 7 langen Jahren schwanger geworden.

      Sie ist nun etwa 7ssw und hat Panik, das etwas schief läuft!

      Sie rief mich eben an und sagte, sie hat das Gefühl, als wenn kleine Blasen bei ihr im Bauch platzen.
      Ich meinte, es können aber noch keine Kindsbewegungen sein, zu früh.
      Darauf hin sie völlig aufgelöst: "Dann stimmt da was nicht!"
      Sie wollte im Krankenhaus anrufen und nachfragen, seitdem erreiche ich sie nicht mehr telefonisch :-(

      Ich hab sie zwar versucht zu beruhigen,solange sie keine Blutungen hat, wird wohl nichts schlimmes passiert sein, oder es können Blähungen sein... aber sie glaubt mir nicht.

      Sie hat solche Angst...wie gesagt, endlich nach so vielem üben schwanger...

      Kennt das jemand von Euch?
      Weiß jemand was das auf sich hat?

      Ich würd ihr gerne Erfahrungen von Euch mitteilen um sie zu beruhigen, ich kenne so was in der frühen Schwangerschaft nicht!

      LG

      Also wegen blubbsen im Bauch kann man doch sich nicht sorgen machen #kratz
      ich habe seit Anfang der SS Blähungen und unter anderem auch so eine Art Blasen platzten, ist meine 2 SS und bin in der 36 Woche.
      Ist nicht böse gemeint, aber ich finde diese Sorgen masslos übertrieben und sinnlos, natürlich unter der Voraussetzung sie hat nix anderes.

      Alles Liebe,
      Nilitis

      • Ja ist es auch!

        Ich meine ja auch das es nix schlimmes ist!
        Sie ist sehr empfindlich und übertreibt etwas ich weiß....hängt wahrscheinlich damit zusammen das sie so schwer schwanger werden kann.

        Danke für Deine Antwort!

    Hi,

    ich denke dass deine Freundin zur Zeit seeehhhr aufmerksam auf ihren Körper achtet und jede Kleinigkeit deuten möchte.
    Ist ja auch nach vielem Üben verständlich. Es hört sich ja so erstmal überhaut nicht schlimm an und ich denke daher, dass sie vielleicht etwas übersensibel ist. Vielleicht rätst du ihr sich etwas zu entspannen, da ihr die jetzige Aufregung bestimmt nicht gut tut.

    LG

Huhu! #winke
Ich vermute,daß es sich um hormonell bedingte Blähungen handelt - ganz normal. Daß deine Freundin sich Sorgen macht,weil sie die Schwangerschaft 7 Jahre herbeigesehnt hat,finde ich schon verständlich. Steh ihr einfach bei so gut du kannst - auch wenn es sicherlich anstrengend und auch mal nervig sein wird. Aber auch die Zeit wird vergehen - so what :-p
Kannst ihr ja mal diese Seite zukommen lassen:
http://www.netdoktor.at/kinder/erlaubt_verbot.shtml
oder auch diese:
http://www.nussdorfhebammen.at/content/fragen2.html
Vielleicht findet sie da das eine oder andere hilfreiche.

LG und euch beiden (!) alles Gute! #blume
Andrea

  • Danke Dir!


    Ja das mach ich und wie Du schon vermutest, ja es ist etwas anstrengend #schwitz grade weil sie so empfindlich ist.
    Aber ich hab es ihr angeboten und mach es gerne. :-)

    Euch noch einen schönen ruhigen Abend! #blume

Hab sie grade erreicht!!!

Sie war im KH und alles ist gut und man konnte das Herz sehen/ schlagen hören #huepf

(Da hatte sie nämlich auch Angst, weil "normalerweise" hätte man bei ihr schon was sehen müssen(laut FA),war aber vor ein paar Tagen noch nicht so)

Hab ihr eben am Telefon gesagt, das Ihr auch denkt das es nix schlimmes sein kann und sie ist froh das ich hier geschrieben habe/ das sich jemand um sie bemüht!

Man ich freu mich so #huepf

Top Diskussionen anzeigen