bei wem hat es noch gewirkt? Rotwein und wehen?

    • (1) 28.01.11 - 21:52

      Hallo,
      bei wem hat wehen auslösen noch gewirkt indem man ein kleines gläschen rotwein trinkt und wie weit wart ihr da?
      und hattet ihr schon geburtsanzeichen?

      ganz liebe grüße
      vanessa mit lukas 2 und michel inside 38. woche

      • hallo vanessa,

        also bei meiner letzten geburt im august hab ich am 09.08.abends noch ein lecker glas rotwein getrunken...da hatte ich vorher sogar noch nen termin bei meiner hebi und die meinte das könne noch dauern...
        am nächsten morgen halb sechs bin ich durch heftigste wehen plötzlich aufgewacht und 8:46 uhr war mein sohn schon auf der welt...

        obs am rotwein lag weiß ich net, aber entspannt hats auf jeden fall!;-)

        wünsch dir eine tolle geburt!

        lg christiane

        • schönen dank für deine antwort, ich glaube ich werde es mal versuchen.
          mein fa sagte am mittwoch, der muttermund ist schon auf und hab auch schon regelmäßig wehen auf dem ctg gehabt.
          ich kann nicht mehr ;-)

          also nochmals vielen dank

          ;-)

      huhu....
      also ob es wirkt kann ich dir noch nicht sagen....aber meine mum hat mir heut gesagt ich soll mir morgen einfach mal nen glässchen sekt mit in die badewanne nehmen...hat ihr wohl ne hebamme empfohlen....
      also werd ich das morgen mal ausprobieren ;-)


      liebe grüsse lisoraja mit livia (3 jahre) und bauchzwerg (et -5)

    • Hallo ich war damals 6 Tage drüber und da hat mir meine hebi empfohlen en Glas Rotwein zu trinken hab ich gemacht und zwei oder drei Stunden später ist mir die Blase geplatzt er nur bissel und dann im Bett wehen bekommen auf den rücken gedreht und da ist der Rest raus gekommen. Hab meinen Mann geweckt und gesagt meine Blase ist geplatzt sein Spruch damals lass doch laufen. Und dann war er nervöser als ich.

Top Diskussionen anzeigen