Aberglaube oder Realität???

    • (1) 29.01.11 - 16:15

      Huhu ihr lieben, hatte heute eine nicht so tolle Nachricht einer Freundin bekommen.

      Seitdem es jetz einige wissen das wir Nachwuchs im Anmarsch haben und einige auch gleich ein paar Babygeschenke vorbei gebracht haben ( nur kleine Socken und Baumwollschuhe mit einer Rassel) meinte sie nun...

      "Das bringt alles Unglück, hört sofort auf und lasst euch nichts schenken!!! "
      Völlig histerisch am Telefon war ich erstmal perplex....#schmoll

      Nun gut ich meinte es wären nur ein paar kleine Babysocken gewesen worauf sie das Gespräch abbrach.

      Ich freute mich doch über die ersten Kleinigkeiten und nun ist meine Freude von 100 % gleich gesunken....

      Was haltet ihr davon?
      Lasst ihr euch Kleinigkeiten schenken von Freunden ? Oder habt ihr auch ein schlechtes Gewissen ??

      Mhhh bin gespannt auf eure Meinungen...

      Lg Blonderengel mit Mucki 6. Ssw#ei

      • ich bin auch so abergläubisch in dem bezug, ich lass mir nix schenken, wenn nach geburt, und ich hab auch kein fatz babysachen im haus.

        das bett z.b. baut mein mann auf wenn kind da ist u ich im kh bin, das ganze zeug lagert bei meinen schwiegis #schein

        Was ist das denn fürn Müll? Gönnt dir da jemand nicht, dass sich viele mit dir freuen??
        Ich hab auch schon einpaar Sachen bekommen. Duschzeug mit strampler, Mütze mit Schühchen usw.
        Ich finds erlich total unnötig! Und du scheinst dich ja vorher gefreut zu haben, also lass dir da bloß nichts einreden!!;-)

        • Danke und naklar hab ich mich gefreut...#huepf

          Bin immernoch total happy denn es ist ein absolutes Wunschkind und natürlich freuenwir uns jede Sekunde mehr auf unser kleines Glück.#verliebt#verliebt#verliebt

          Und wenn noch etwas passieren sollte dann passiert es auch...daran ändert aber sicherlich nicht so eine kleine Freude von Babysocken, oder ?:-D

      ;-)
      kein aberglaube kann mich arteisten erschütern dein krümelchen hat seinen weg zu dir gefunden und wen er in deinem bauch überhaupt schon was merkt dan freut er sich ja wohl mit der mama wen die mama schöne sachen bekommt ;-);-)

      gesetzt den fall das uns ein kleines wesen wieder verlässt dan sicher nicht wegen ein paar hübschen geschenken über das es sich genauso gefreut hat wie die mama :-p

      Also abergläubisch nicht aber denke das es in der 6ssw noch etwas früh ist vorallem es kann soviel passieren und zur geburt sind die geschenke besser als wenn man gleich nach pos sst etwas geschenk bekommt.Wollte mir auch ein KIWA bestellen habs aber dann doch gelassen und lasse mir jetzt doch etwas zeit.Aber es muss jeder selber wissen.Alles gute und eine schöne ss#winke

    Huhu,

    wir haben auch schon was geschenkt bekommen also was zum anziehen fürs baby und sogar bevor ich schwanger war ein stubenwagen von seiner schwester da die familie auch wusste das wir uns ein baby wünschen :-) .
    Meine beste freundin und mein mama meinten auch das es unglück bringt. Aber solange wir uns darüber freuen ist doch alles gut:-)

    lg sarah + #ei 9.ssw

    So ein quatsch!
    Natürlich kann alles schief gehen, aber das hat nix mit vorher schenken zu tun.
    Schließlich soll man auch vertrauen darauf haben, dass nix passiert und dann sind die ersten Geschenke doch gut!!!

    Also lass Dich weiter beschenken und freu Dich!

    Du hast aber eine seltsame Freundin...bricht das Telefonat ab??! Ich finde das total gestört.

    Heutzutage tun alle so aufgeklärt, verwenden digitale Ovulationstests, um ja den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, und bald gibt es wahrscheinlich Schwangerschaftstests, die einem nicht mehr nur die SS anzeigen, sondern vermutlich gleich noch sagen, wer der Vater ist.

    Man rennt zur Feindiagnostik, lässt sich US-Filmchen auf CDs brennen - und dreht durch, wenn jemand Babyschühchen in der SS geschenkt bekommt.

    Seltsam!

    In meinen Augen absoluter Quatsch und ein Relikt aus dem Mittelalter. Mit Aberglaube und Angst hat man die Menschen kleingehalten.

    Falls es Dich beruhigt: Als ich mit meiner Tochter ss war, habe ich so schnell wie möglich alles eingekauft, weil bei uns der Hausbau vor der Tür stand und ich wusste, dass dann überhaupt keine Zeit mehr für irgendwas bleibt. Die Ausstattung war komplett, da war ich in der 9. Woche. Alles so gekauft, dass es neutral ist. Und ich habe nach einer absolut komplikationslosen SS ein wunderbares, kerngesundes Kind bekommen.

    Dieses Mal lass ich es ruhiger angehen. Nicht, weil ich abergläubisch bin. Sondern weil ich einfach Zeit habe und so viel Routine verspüre, dass ich genau weiß, wann der richtige Moment gekommen ist, um dies und das einzukaufen. Und sollte mir morgen mein Traum-KiWa (diesbezüglich habe ich mich schon informiert) als Schnäppchen über den Weg rollen, dann werde ich ohne Angst und Schrecken zugreifen.

    Also, diese Freundin, die Du da hast...die würde ich mal ne Weile ausrangieren. Total hysterisch finde ich das. Du solltest schauen, WER und WAS Dir in der SS gut tut. Solche Gespenstergeschichten gehören nicht dazu.

Also ich find ds total toll, wenn freunde etwas schenken..denn sie zeigen so, dass sie sich mitfreuen. Lass dich nicht verunsichern...ich hab auch schon in der 9 Woche was geschenkt bekommen und mich total gefreut.
LG esha mit Julius (32 SSW) im Bauch

So ein Quatsch! Also nix ist schlimmer als sich nicht voller Vorfreude auf das Baby vorzubereiten! Habe schon total viel zu Hause, und glaub mir, da bin ich nicht die einzige! Laß es krachen, und freu dich auf dein Baby (mit Sachen zu Hause)!

Top Diskussionen anzeigen