Blutungen...Heute aus KH zurück

    • (1) 29.01.11 - 20:04

      Hallo zusammen

      hatte ja schonmal gepostet, dass ich immer wieder mit Blutungen zu kämpfen habe, war nun die letzten 2 Wochen krank geschrieben.
      Montag war dann Kontrolle - Krümel OK, Herzschlag, ES HAT SICH BEWEGT #huepf, alles zeitgemäß entwickelt.#huepf
      Dienstag Mittag dann Schock, beim Aufstehen vom Sofa merk ich, dass was läuft. Klo... ich dacht mich trifft der Schlag, alles schon vollgeblutet, richtig davon gelaufen ist das Blut #schock
      Männe angerufen, Doc, Ultraschall.. alles OK, meine Ärztin kann sich nicht erklären, woher das Blut immer kommt. Sofort ins KH eingewiesen.
      Dort war ich bis heute und bin fast nur gelegen.
      Habe bei der Arbeit angerufen und denen alles gesagt (sie wussten noch nicht, dass ich ss bin), waren ziemlich angepisst, dass ich nun nochmal eine Woche fehl. (Wahrscheinlich auch wg der ss...mir wurscht)
      Gott sei Dank geht es meinem kleinen #herzlichKampfkrümel #herzlich gut #verliebt
      Ich mach 3 Kreuze wenn das endlich aufhört
      (meine Ärztin meinte, das hört meist nach 12. Woche auf und man ist dann auch nicht mehr Risiko-ss???? )
      LG Sandi

      • Ach du arme...
        ich drücke dir die daumen, dass alles gut geht!!!

        LG


        Mia

        Hallo Sandi!

        Bei mir kam der Schock am Donnerstag abend, auch in der 10.SSW. Ich hatte aber nur eine leichte Schmierblutung. Ich bin sofort ins KH gefahren und es war ein Glück auch alles in Ordnung, bei mir kommt es wahrscheinlich vom Muttermund. Ich soll mich viel schonen. Seitdem war auch nix mehr.
        Bei dir war das ja richtig schlimm. #zitter
        Ich drücke uns beiden die Daumen.

        LG Franca mit Marc fest an der Hand, Marten still geboren 19.09.2010 tief im #herzlich und Bauchwunder #ei 10.SSW.

        Hallo Sandi,

        du Arme, ich drück dir die Daumen, dass es bald besser geht.

        Und deine Kollegen auf der Arbeit kriegen sich auch wieder ein. Meine erste Schwangerschaft ist auch sehr schlecht angkommen. Eine Woche nachdem ich gesagt habe, dass ich schwanger bin, war ich auch für eine Woche krank geschrieben, worüber meine Teamleiterin richtig sauer war. Das hat mich damals sehr belastet, aber heute im Rückblick würde ich sagen: F***k you!:-p Mein Kind und meine Familie sind wichtiger als jede Arbeit!

        LG Michelle

Top Diskussionen anzeigen