frühe ss und höllische ul schmerzen *hilfe*

    • (1) 30.01.11 - 09:51

      Guten morgen,
      hab ein großes anliegen und hoffe irgendjemand kann mir helfe.
      habe am donnerstag bei es+10 positiv getestet (1-2 wochen). die letzten zwei vergangenen nächte waren die Hölle.
      ich kann kaum liegen, vor allem nicht auf der seite. dann bekomme ich höllische ul schmerzen. vor allem wenn ich mich auf die seite dreh. es ist schrecklich. kann kaum schlafen.
      was soll ich tun?? morgen schon zum FA gehen und nachschauen lassen.
      ist das nochrmal in so einer frühen ss??? geht das wieder weg?
      mit schmerzen und ziehen und zupfen hab ich gerechtnet, aber nicht so krampfhaft das es einem fast schon übel wird.
      ich hoffe mir kann jemand helfen.

      liebe grüße michaela#heul

      • Huhu ,

        Auch wenn es Hart klingt würde ich lieber ins KKH fahren um eine ELSS auszuschliessen denn wie du es beschreibst klingt es echt hammer hart. Schmerzen okay..Es muss ja auch alles wachsen aber so dolle..hmm.. Ich würds abklären lassen.

        es ist halt auch komisch, das es nur im liegen ist. ich kann laufen stehen alles. aber es kommt wirklich erst abends wenn ich im bett lieg.
        sonst gehts mir gut.
        vor der ss hatte ich nach der pille nur einmal meine mens, da waren die ul schmerzen auch da, aber nur kurzzeitig.

        werd wohl mal nachschauen lassen. bekomm ich da gleich nen "notfall" termin??

        • wenn du in KH gehst kommst du in die notfallaufnahme, dann stellst du dich vor was du hast, gibt deine krankenkassenkarte ab , dann setzt du dich in die wartezone un kurze zeit später holt die die FÄ oder der FA ab...

          ich würde es abklären lassen, ...geh mal hin:)

      Das Problem ist, dass man wohl noch nichts im US sehen wird....aber abklären lassen würde ich es schon.

      Sag mal...hat dein FA schon mal was rwähnt bezüglich der Lage deiner GM? Meine zB ist leicht nach hinten gelagert und hatte die erste Zeit quasi "Übergwicht", was genau solche Schmerzen hervorgerufen hat, wie du sie beschreibst.

      Von der ca. 4. - 7. woche konnte ich es nur im Liegen ertragen, weil ich kaum stehen und sitzen konnte. Es zog mal im Bauch, mal im Rücken und letztlich lag es daran, dass die GM ständig gegen die Rückennerven stieß. Das gab sich dann als alles etwas größer wurde.

      Vielleicht hast du Glück und es wird ähnlich sein.

      Für schmerzen bei einer ELS wäre es eigentlich zu früh...

Top Diskussionen anzeigen