ET+1 gestern nach noch jemand von den Januar-Mamis da?

    • (1) 30.01.11 - 18:03

      Hallo Mädels....

      So gestern zur Kontrolle im KH gewesen.... MUMU weich und Fingerdurchlässig. Gebährmutterhals fast weg.
      Haben uns heim geschickt mit den Worten, wenn ihre grosse Tochter doch schon versorgt ist geniessen sie mal ein paar Stunden zu zweit und machen sie #sex.... #rofl schon cool #sex auf Anweisung. Ist ja schlimmer wie beim #ei-Sprung.... Na ja was soll's wir haben es probiert und was war #schock nach ca. ner halben Stunde begannen die Wehen. Hätte ich ja nicht wirklich dran geglaubt. Leider hatte ich nur etwa zwei Stunden Wehen #schmoll
      Frag mich ob das nochmal was bringt, denn bei meinem Bauch ist der #sex echt kein Spaß mehr.....

      Ach man morgen ist wieder Montag und ich hatte so sehr aufbdas Wochenende gehofft.

      LG
      Murmel

      Sorry für die Überschrift, wollte es zuerst anders schreiben.

      Hallo,

      ich habe zwar seit 2 Tagen unseren kleinen Sohnemann im Arm, aber er hat uns auch lange warten lassen. Er kam bei ET+9.

      Ich hatte bei ET+2 den Befund, dass mein Mumu 2-3cm auf ist, der GMH verstrichen und der Druck des Köpfchens recht kräftig nach unten. Das war freitags. Die Ärztin meinte, ich komme am Montag bestimmt nicht wieder.

      Also haben wir das Wochenende genutzt und haben #sex , waren spazieren und haben schön ausgiebig gebadet. Und was war? Nichts !!! Ich bin am Montag wieder zum Arzt. Der MuMu auf 2cm und der Druck vom Kopf nicht mehr da. Hat also genau das Gegenteil ausgelöst wie es sollte.

      Dann war ich also diese Woche Montag, Mittwoch und Donnerstag wieder beim Arzt. Einen Termin für Freitag hatte ich auch noch und am Wochenende sollte ich in die Klinik. Da wäre ich dann ET+10 gewesen.

      Am Mittwoch (ET+7') hatte sie nochmal Ultraschall gemacht, um nach Plazenta und Fruchtwasser zu schauen. Dieses Mal zeigte die Plazenta vereinzelte Verkalkungen und das Fruchtwasser war recht wenig. Am ET-Tag war noch alles bestens. Am Donnerstag hatte ich den ganzen Tag ein leichtes Ziehen im Rücken. Es kam und ging und kam und ging. Für mich war das DAS Anzeichen, dass es an dem Tag sicher noch losgeht. Weil genauso kenne ich das auch von meiner kleinen Tochter. Abends, als die Kinder im Bett waren, haben wir den "sicherlich letzten" Abend nochmal genutzt mit #sex (auf Empfehlung vom FA ;-) ) und danach hab ich schön warm gebadet. Noch in der Badewanne kamen dann die ersten Wehen. Ich bin zwar noch ins Bett gegangen gegen 0 Uhr, weil die Abstände noch recht groß waren (etwa 10 Minuten), aber dann gings rasch. 1.10 Uhr hab ich die Hebamme angerufen und 3.17 Uhr war unser kleiner Sonnenschein da.

      Es kann dann also doch schnell gehen. Vor allem beim 2. oder weiteren Kind. Aber ich habe die letzten Tage wirklich genossen. Ich wusste ja, dass es IRGENDWANN demnächst soweit ist. Nur dieses Nachgefrage von anderen ist in den Tagen nach ET nervig.

      Liebe Grüße
      Antje

Top Diskussionen anzeigen