steht mir jetzt elterngeld zu?

    • (1) 30.01.11 - 18:42

      also mein mann ist selbststänid und alleinverdiener. wir beziehen kein hart4. steht mir denn trotzdem der mindestsatz zu?

      Wenn Du nicht gearbeitet hast, steht Dir kein Elterngeld zu. Das soll ja sowas wie ein "Lohnausgleich" sein.

    Elterngeld bekommen grundsätzlich alle Eltern, die in Deutschland wohnen (bzw. arbeiten – das Arbeitsverhältnis muss hier während des Bezuges von Elterngeld weiter bestehen), ihr Kind selbst betreuen und nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten. Ob Sie anspruchsberechtigt sind, können Sie über die Anspruchsprüfung unter www.elterngeld.net/elterngeld-anspruch.html herausfinden.
    Das Elterngeld ist nicht an ein bestehendes Arbeitsverhältnis gebunden oder abhängig von irgendwelchen Einkommensgrenzen. Beansprucht eine Ehefrau Elterngeld, muss z. B. der Verdienst ihres Ehemannes nicht nachgewiesen werden. Elterngeld steht Erwerbstätigen, Beamten, Selbstständigen, erwerbslosen Elternteilen (Hausfrau/-mann, Empfänger von Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe), Studierenden und Auszubildenden zu.

    lg toni

    Ich glaube dein Mann kann in dem Fall das Elterngeld beantragen oder?#kratz

Top Diskussionen anzeigen